Gründung einer GmbH

12. Juli 2012 Thema abonnieren
 Von 
Kairem
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 17x hilfreich)
Gründung einer GmbH

Guten Tag,

zwei Personen beabsichtigen die Gründung einer GmbH, bei der Person A als geschäftsführender Gesellschafter etwa 75 Prozent der Anteile halten soll und der Gesellschafter "B" etwa 25 Prozent.

Kann der Gesellschafter "B" dennoch den geschäftsführenden Gesellschafter "A" aus der Firma schmeissen, sofern ihm seine Nase nicht mehr passen sollte?

Danke schon mal für Tipps aus der Praxis.

Beste Grüße

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Gesellschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Gesellschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12321.07.2012 16:26:17
Status:
Schüler
(402 Beiträge, 171x hilfreich)

B kann alles was A und B in den Gesellschaftsvertrag reinschreiben. Man kann auch vereinbaren das der mind. dem geringsten Anteil entscheiden darf.

Wobei kein Mensch so einen Quatsch vereinbart.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort


Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.281 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen