Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
565.207
Registrierte
Nutzer

Jur. Personen als Gesellschafter einer GbR/OHG

31.12.2010 Thema abonnieren Zum Thema: GmbH GbR
 Von 
Firepower
Status:
Beginner
(52 Beiträge, 11x hilfreich)
Jur. Personen als Gesellschafter einer GbR/OHG

Hallo,

ich dachte bisher dass Gesellschafter eine Personengesellschaft (OHG/GbR...) immer natürliche Personen sein müssen. Ist das falsch? Gibt es dazu einen Paragraphen?

Mir wurde aber gesagt, dass eine Arge (z. B. 2 kooperierende Bauunternehmen, beide GmbH) eine GbR oder OHG darstellen. Ist das richtig?

Ziatat aus Wikipedia:

quote:
In der jüngeren Rechtsprechung[1] wird verschiedentlich die Frage aufgeworfen, in welchen Fällen statt einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) eine offene Handelsgesellschaft (OHG) vorliegt.

Müsste man eine OHG nicht auch ins Handelsregister eintragen?

Vielen Dank für die Antwort.

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
GmbH GbR


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12302.03.2011 15:57:58
Status:
Schüler
(370 Beiträge, 232x hilfreich)

Hallo

OHG ist eine Personengesellschaft und die GmbH ist eine Kapitalgesellschaft. eine Kombination beider Formen ist auch zulässig. solange der Zweck der OHG auf den betrieb eines Handelsgewerbe gerichtet ist und mindestens 2 personen hat, dann handelt es sich dabei um eine OHG. die gesellschafter können sowohl natürliche als auch jüristische Personen sein.

quote:
Mir wurde aber gesagt, dass eine Arge (z. B. 2 kooperierende Bauunternehmen, beide GmbH) eine GbR oder OHG darstellen. Ist das richtig?


Nein das stimmt nicht ganz. 2 GmbH können zwar eine OHG gründen, jedoch kein GbR, Da der Zweck einer GbR NICHT das Betreiben eines handelsgewerbe sein darf.

quote:
In der jüngeren Rechtsprechung[1] wird verschiedentlich die Frage aufgeworfen, in welchen Fällen statt einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) eine offene Handelsgesellschaft (OHG) vorliegt.
--------------------------------------------------------------------------------



ja. das stimmt, weil wie oben geschrieben wurde, besteht der einzige Unterschied zwischen einer GbR und einer OHG mit dem Zweck. GbR darf kein Handelsgewerbe treiben, OHG MUSS dessen zweck auf Handelsgewerbe gerichtet sein.


quote:
Müsste man eine OHG nicht auch ins Handelsregister eintragen?


Ja Muß ins HR eingetragen werden. GbR jedoch nicht ( § 106 Abs.1 HGB )

gruß



-----------------
"Du hast das Recht zu wissen, ob du recht hast"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 202.069 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.589 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen