Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
533.347
Registrierte
Nutzer

Komplementär veräußert Gesellschaftsgrundstück der KG

16.8.2019 Thema abonnieren
 Von 
Piaplano
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Komplementär veräußert Gesellschaftsgrundstück der KG

Ich steh irgendwie auf dem Schlauch und komm nicht weiter in meiner Argumentation. Folgender Fall:
A (Komplementär) und B (Kommanditist) haben zusammen eine KG. A veräußert das komplette Unternehmen an eine AG und verkauft das Grundstück, auf dem die KG ansässig ist, an einen Dritten. Zudem fälscht er die Zustimungserklärung des B, so dass es für die Erwerber "echt" aussieht. B erfährt davon und ist gegen beide Veräußerungen.
Bei der Unternehmensveräußerung bin ich klar, da es sich um ein Grundlagengeschäft handelt aber wie sieht es mit dem Grundstücksverkauf aus? Hat hier der Komplementär eventuell die Möglichkeit, auch ohne Zustimmung des B zu veräußern?
Ich wäre über jeden Denkanstoß sehr dankbar.
LG pia

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
radfahrer999
Status:
Schlichter
(7640 Beiträge, 4500x hilfreich)

ich gehe von den rechtlichen Grundlagen des HGB aus, da mir nichts über den Gesellschaftervertrag bekannt ist.

Zitat (von Piaplano):
Hat hier der Komplementär eventuell die Möglichkeit, auch ohne Zustimmung des B zu veräußern?
Siehe § 164 HGB .

-- Editiert von radfahrer999 am 16.08.2019 18:19

Signatur:Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
so475670-44
Status:
Praktikant
(532 Beiträge, 166x hilfreich)

Zitat (von Piaplano):
wie sieht es mit dem Grundstücksverkauf aus?

Kommt drauf an, wer im Grundbuch als Eigentümer eingetragen ist:
--> A bzw. Komplementär alleine - dann kann B nichts gegen den Verkauf einwenden und muss auch nicht zustimmen
--> A und B bzw. die KG - dann gilt § 164 HGB

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
cruncc1
Status:
Junior-Partner
(5642 Beiträge, 3628x hilfreich)

Zitat:
Hat hier der Komplementär eventuell die Möglichkeit, auch ohne Zustimmung des B zu veräußern?

Der Grundstücksverkauf kann ohne Zustimmung von B erfolgen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
radfahrer999
Status:
Schlichter
(7640 Beiträge, 4500x hilfreich)

Zitat (von cruncc1):
Der Grundstücksverkauf kann ohne Zustimmung von B erfolgen.
Im Außenverhältnis vollkommen richtig. Im Innenverhältnis ein anderer Punkt.

Signatur:Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.583 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.007 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.