Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.434
Registrierte
Nutzer

Gebrauchte Reifen verkaufen

22. Januar 2021 Thema abonnieren
 Von 
guest-12324.01.2021 08:11:13
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Gebrauchte Reifen verkaufen

Guten Tag,

ich arbeite in einem Autohaus. Mein Chef möchte, das ich gebrauchte Reifen/Räder verkaufe. Alles soll offiziell über unser ebay Kleinanzeigen-Account laufen. Mein Chef ist der Meinung, es gäbe einen Paragraphen den ihn von der Garantie/Haftung entbindet. Ist dem so? Welcher Paragraph wäre das ?

Vielen Dank für eure Antworten.

-- Editiert von Algiz am 22.01.2021 18:51

Probleme mit dem Gewerbe?

Probleme mit dem Gewerbe?

Ein erfahrener Anwalt im Gewerberecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Gewerberecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(103625 Beiträge, 37538x hilfreich)

Zitat (von Algiz):
Mein Chef ist der Meinung, es gäbe einen Paragraphen den ihn von der Garantie/Haftung entbindet. Ist dem so?

Nö.
Garantie muss niemand geben, von daher gibt es auch kein Gesetz das ihn davon entbindet.
Und die gesetzliche Mängelhaftung kann man gegenüber Verbrauchern nicht ausschließen, nur im B2B Bereich.



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12321.03.2022 17:40:03
Status:
Lehrling
(1312 Beiträge, 176x hilfreich)

Nein, für ihn als Händler gelten hinsichtlich der Sachmängelhaftung (Gewährleistung) die gleichen Regeln. Ein Händler kann auch für Gebrauchtwaren die Sachmängelhaftung nicht ausschließen, er kann sie aber auf ein Jahr verkürzen (sowohl im normalen Geschäft, als auch bei Ebay Kleinanzeigen).

Da über hinaus sollte man prüfen wie der Vertrag zustande kommt. Kommt dieser Online (also nicht vor Ort zustande) gilt hier bei einem Verkauf an Privatleute (auch über Ebay Kleinanzeige)n zusätzlich das gesetzliche Widerrufsrecht.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12321.03.2022 17:40:03
Status:
Lehrling
(1312 Beiträge, 176x hilfreich)

... oder will dein Chef das Du die Reifen über deinen Namen als Privatverkäufer anbietest?

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12324.01.2021 08:11:13
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Alter Sack):
... oder will dein Chef das Du die Reifen über deinen Namen als Privatverkäufer anbietest?

Es soll über den Ebay Account unseres Autohauses laufen.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12324.01.2021 08:11:13
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Zitat (von Algiz):
Mein Chef ist der Meinung, es gäbe einen Paragraphen den ihn von der Garantie/Haftung entbindet. Ist dem so?

Nö.
Garantie muss niemand geben, von daher gibt es auch kein Gesetz das ihn davon entbindet.
Und die gesetzliche Mängelhaftung kann man gegenüber Verbrauchern nicht ausschließen, nur im B2B Bereich.

Danke für deine Antwort. Das heißt jetzt im Grunde genau was ?

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Frabato
Status:
Schüler
(480 Beiträge, 49x hilfreich)

Jeder Händler muss zwei Jahre Gewährleistung (auch Mängelhaftung genannt) auf Neuwaren und zwölf Monate auf Gebrauchtwaren (gebrauchte Reifen) einräumen. Dazu ist er gesetzlich verpflichtet (§§ 437, 438 BGB). Die Gewährleistung deckt Mängel ab, die das Produkt bereits zum Zeitpunkt des Kaufs hatte.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(103625 Beiträge, 37538x hilfreich)

Zitat (von Frabato):
Jeder Händler muss zwei Jahre Gewährleistung (auch Mängelhaftung genannt) auf Neuwaren und zwölf Monate auf Gebrauchtwaren (gebrauchte Reifen) einräumen.

Nein, wenn man im B2B Bereich verkauft ist das anders - da kann man andere Regelungen treffen.
Im B2C Bereich sind die Regelungen unabdingbar.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.311 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.383 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen