Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.347
Registrierte
Nutzer

Gewerbeuntersagung HILFE !!!

10.2.2017 Thema abonnieren
 Von 
SchnickSchnack27
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Gewerbeuntersagung HILFE !!!

Moin Moin,

Person A wurde am 09.08.2012 durch den Landkreis das Gewerbeuntersagt laut Gewerbezentralregister.

Folgendes wurde Aufgelistet:

Untersagung der Ausübung des Gewerbes: Handel mit motorisierten und nicht motorisierten Zweirädern sowie Handel mit motorisierten Kraftfahrzeugen aller Art, Handel mit Sportfunktionskleidung für Rad- und Motorsport sowie mit Ersatzteilen, die im Funktionszusammenhang mit den gehandelten Waren stehen und die Erbringung von Distleistungen und Reparaturleistungen aller Art, die im Zusammenhang mit Handelswaren stehen. Angewendete Rechtsvorschriften: Gewerbeordnung §35 Abs. 1, §35 Abs 7A

Untersagung erstreckt auf: Tätigkeit als Vertretungsbrechtigter eines Gewerbetreiben oder als mit der Leitung eines Gewerbebetriebes beauftrage Person.
Untersagung erstreckt auf: Alle anderen Gewerbe, für die §35 Abs. 1 Gewo gilt.
Als Vertretungsberechtigter eines Gewerbetreibenden oder mit der Leitung des Gewerbebetriebes Beauftragter.

Nun zu meiner Frage erstreckt sich das auf alle Gewerbe oder nur auf Bestimmte? Da Person A momentan selber Arbeitssuchend ist spielt er mit dem Gedanken mit einen An & Verkauf Online Handel für Spielekonsolen sowie im Bereich Affiliate Marketing Selbstständig zu machen. Ist dieses Möglich?

Bitte um Antwort

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71181 Beiträge, 32391x hilfreich)

Zitat (von SchnickSchnack27):
Ist dieses Möglich?

Ist meiner Meinung nach doch recht eindeutig formuliert
Zitat (von SchnickSchnack27):
Alle anderen Gewerbe, für die §35 Abs. 1 Gewo gilt.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Osmos
Status:
Lehrling
(1499 Beiträge, 539x hilfreich)

Um der Frage zuvorzukommen welche das wären: Siehe §6 GewO .

Die beiden im Gedankenspiel befindlichen Aktivitäten sind damit vom Tisch, und die meisten anderen ebenfalls.

Signatur:Meine persönliche Meinung
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.200 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.505 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.