Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.982
Registrierte
Nutzer

Holding nutzen, um Steuern zu minimieren

21. August 2022 Thema abonnieren
 Von 
Nolyzlel
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
Holding nutzen, um Steuern zu minimieren

Guten Tag,

Entschuldigt bitte, wenn die Frage bereits gestellt wurde. Über einen Link freue ich mich natürlich! :)

Ich plane eine GmbH zu gründen, mit dem Zeck Immobilien zu errichten und diese inkl. Grundstück zu verkaufen.

Nun habt ihr sicherlich schon von der Holding Struktur gehört, welche genutzt werden kann, um Steuern zu sparen. Prinzip ist, dass man anstatt das Haus selbst zu verkaufen eine GmbH (in der das Haus vorhanden ist) oder Anteile dieser verkauft und somit nur etwa 1.5% Steuern auf Erträge zahlen soll. Siehe dieses Video zur näheren Erklärung.

Nun meine Fragen:
- Wird diese Vorgehensweise in der Praxis angewandt? Spricht kommt sowas häufig vor?
- Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, damit diese Struktur funktioniert?
- Welche Risiken gehen mit der Vorgehensweise einher? Kann dies als Steuerhinterziehung gelten?

Danke im Voraus! :)

Probleme mit dem Gewerbe?

Probleme mit dem Gewerbe?

Ein erfahrener Anwalt im Gewerberecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Gewerberecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Tom998
Status:
Lehrling
(1783 Beiträge, 1064x hilfreich)

Für steuerliche Gestaltungsfragen sollte man einen fähigen Steuerberater und nicht irgendwelche Vollpfosten auf Youtube konsultieren, insbesondere wenn es einem selbst an allen Vorkenntnissen fehlt.

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
go615530-77
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

Unbedingt sich als Unternehmer mit einer GmbH & Holding Struktur mit Steuerrecht auseinandersetzen sodass man die Basics kennt.

Danach einen fähigen Steuerberater beauftragen sonst kann das schnell nach hinten los gehen.

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Pascalll2
Status:
Beginner
(70 Beiträge, 13x hilfreich)

Zitat (von Nolyzlel):
- Wird diese Vorgehensweise in der Praxis angewandt? Spricht kommt sowas häufig vor?

ja
Zitat (von Nolyzlel):
- Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, damit diese Struktur funktioniert?

zweite Kapitalgesellschaft
Zitat (von Nolyzlel):
- Welche Risiken gehen mit der Vorgehensweise einher? Kann dies als Steuerhinterziehung gelten?

Mehr Aufwand & Kosten, nein

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(44124 Beiträge, 15735x hilfreich)

Zitat (von Nolyzlel):
Ich plane eine GmbH zu gründen, mit dem Zeck Immobilien zu errichten und diese inkl. Grundstück zu verkaufen.


Um welche Art von Immobilien soll es sich denn dabei handeln?

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Nolyzlel
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von hh):
Um welche Art von Immobilien soll es sich denn dabei handeln?


Mehrfamillienhäuser mit max 8 Parteien für den privaten Gebrauch.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(44124 Beiträge, 15735x hilfreich)

Zitat (von Nolyzlel):
Mehrfamillienhäuser mit max 8 Parteien für den privaten Gebrauch.


Und Du meinst, Du findest Käufer, die bei dem Modell mitmachen?

Mir ist jedenfalls kein Beispiel bekannt, wo so ein Modell auf den Bau und den Verkauf von Eigentumswohnungen angewendet wird. Die einzuhaltenden Randbedingungen sind einfach für einen privaten Käufer völlig unattraktiv.

Zitat (von Nolyzlel):
und somit nur etwa 1.5% Steuern auf Erträge zahlen soll.


Das gilt übrigens auch nur, solange das Geld in der Holding verbleibt. Wenn Du Dir das Geld auszahlen lässt, dann ist die Steuererparnis dahin.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.042 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.643 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen