Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
519.916
Registrierte
Nutzer

Kostenlose App mit "Trinkgeld" Funktion - Gewerbe anmelden?

15.11.2018 Thema abonnieren
 Von 
Tobi123456
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kostenlose App mit "Trinkgeld" Funktion - Gewerbe anmelden?

Hallo,
Muss bei einer App die kostenlos angeboten wird und eine "Trinkgeld" Funktion beinhaltet, womit der Nutzer auf freiwilliger Basis dem Entwickler der App kleine Geldbeträge zukommen lassen kann, ein Gewerbe angemeldet werden? Handelt es sich dabei schon um eine Absicht der Gewinnerzielung? Der Nutzer bekommt dadurch keinerlei zusätzliche Funktionen oder Vorteile. Zumal das veröffentlichen im iOS App Store schon kosten von 100 Dollar im Jahr verursacht, die wohl kaum durch solch eine Funktion wieder eingenommen werden.

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(68098 Beiträge, 31806x hilfreich)

Man hat etwas mit dem man nachhaltig Einnahmen generiert - das dürfte dann ein Gewerbe sein.



Zitat (von Tobi123456):
Zumal das veröffentlichen im iOS App Store schon kosten von 100 Dollar im Jahr verursacht, die wohl kaum durch solch eine Funktion wieder eingenommen werden.

Dann würde ich die einfach wieder deaktivieren, wenn es so wenig einbringt.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
cirius32832
Status:
Lehrling
(1847 Beiträge, 648x hilfreich)

Zitat:
Der Nutzer bekommt dadurch keinerlei zusätzliche Funktionen oder Vorteile.

Der Nutzer nicht - aber der Entwickler....

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
reckoner
Status:
Richter
(8999 Beiträge, 3520x hilfreich)

Hallo,

lustig, alle paar Monate kommt hier jemand und fragt, ob er Spenden, Geschenke o,ä. steuer- und/oder gewerbefrei vereinnahmen darf.
Natürlich geht das nicht.

Stefan

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen