Privatveranstaltung Ja oder Nein?

17. März 2024 Thema abonnieren
 Von 
Charly250
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)
Privatveranstaltung Ja oder Nein?

Hallo,

wir haben einen kleinen Motorsportverein. (Eintragung eV läuft). Wir planen aktuell eine kleine Veranstaltung.
Das ganze soll als Privatveranstaltung durchgeführt werden.
Es wird keine öffentliche Werbung geben. Alle Teilnehmer sind Freund und Bekannte und werden von uns angeschrieben, ob Sie nicht teilnehmen möchten.
Stattfinden sollte das ganze auf einem Acker. Dieser würde uns vom Besitzer zur Verfügung gestellt werden. Dieser ist nicht eingezäunt.
Es sollten auch Getränke verkauft werden. Dieses würde ein Mitglied übernehmen, welches selber Wirt ist und eine Gastwirtschaft hat.
Einzig die Teilnehmer müssten ein Startgeld bezahlen.

Wäre das ganze dann noch Privat. Da die Fläche nicht eingezäunt ist und somit öffentlich zugänglich, wäre es ja möglich das sich Zuschauer ansammeln.

Probleme mit dem Gewerbe?

Probleme mit dem Gewerbe?

Ein erfahrener Anwalt im Gewerberecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Gewerberecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(120361 Beiträge, 39881x hilfreich)

Zitat (von Charly250):
Das ganze soll als Privatveranstaltung durchgeführt werden.

Wie eigentlich die Mehrzahl aller Veranstaltungen - also nichts besonderes ...



Zitat (von Charly250):
Wäre das ganze dann noch Privat.

Alles wo weder Staat oder Körperschaften öffentlichen Rechts nicht der Veranstalter ist, ist "privat".



Zitat (von Charly250):
Da die Fläche nicht eingezäunt ist und somit öffentlich zugänglich, wäre es ja möglich das sich Zuschauer ansammeln.

Richtig.
Weshalb man - wie üblich - entsprechende Vorkehrungen zur Absicherung treffen muss.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
cirius32832
Status:
Schlichter
(7254 Beiträge, 1526x hilfreich)

Zitat (von Charly250):
Das ganze soll als Privatveranstaltung durchgeführt werden.


Dann empfehle ich diesen Link:

https://www.allesklar-verleih.com/service/veranstaltung-planen/private-party-oder-oeffentliche-veranstaltung/

Zitat:
Eine Feier gilt nur dann als privat, wenn alle Teilnehmer untereinander oder zum Veranstalter „innerlich verbunden" sind.

Wann eine solche „innere Verbindung" gegeben ist, hängt vom Einzelfall ab. In der Regel bedeutet es, dass eine Veranstaltung mit mehr als hundert Teilnehmern automatisch als öffentlich eingestuft wird, und nur unter der Angabe von guten Gründen als privat anerkannt wird. Beispielsweise bei einem Anlass, der eine große Teilnehmerzahl rechtfertigt, zum Beispiel eine Hochzeit. Sobald öffentlich eingeladen wird (mit Flyern oder eben auch per Facebook), und sobald auch Gäste kommen, die sich weder untereinander kennen noch den Gastgeber, dann gilt die Veranstaltung als öffentlich. Da hilft es auch nichts, wenn man sich auf seinem eigenen Privatgrundstück befindet.

Signatur:

https://www.antispam-ev.de

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
KarlMachtMit
Status:
Beginner
(81 Beiträge, 12x hilfreich)

Ich würde mich ja eher hiermit beschäftigen:

Zitat (von Charly250):
Motorsportverein
Zitat (von Charly250):
Startgeld bezahlen.
Zitat (von Charly250):
das sich Zuschauer


Das klingt ja mehr nach Autorennen als nach zusammenstehen/-sitzen und trinken.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
vacantum
Status:
Lehrling
(1133 Beiträge, 188x hilfreich)

Zitat (von Charly250):
Da die Fläche nicht eingezäunt ist und somit öffentlich zugänglich, wäre es ja möglich das sich Zuschauer ansammeln.
Also keine geschlossene Veranstaltung.

Zitat (von Charly250):
Einzig die Teilnehmer müssten ein Startgeld bezahlen.
Also Eintrittsgebühr.

Zitat (von Charly250):
Es sollten auch Getränke verkauft werden. Dieses würde ein Mitglied übernehmen, welches selber Wirt ist und eine Gastwirtschaft hat.
Gewerblicher Getränkeverkauf ... für die dieses Mitglied auch noch die passende Lizenz haben müsste.

Und falls Musik gespielt wird, kommt auch noch GEMA hinzu.

Plus Sicherheitskonzept ... plus ... plus ...

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 268.355 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.460 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen