Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
558.293
Registrierte
Nutzer

digitale Rechnung / Kosten für Rechnung per Post

15.1.2013 Thema abonnieren
 Von 
claudi2013
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
digitale Rechnung / Kosten für Rechnung per Post

Wie wäre es rechtlich bei folgendem konstruierten Fall:

Ein kleiner Gewerbebetrieb möchte das, seit Sommer letzten Jahres geltende, vereinfachte Verfahren zur digitalen Rechnungsstellung nutzen. Um einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten und unnötige Kosten einzusparen sollen ab Januar alle Rechnungen als PDF versandt werden.

Alle Kunden würden auf den Bestellformularen darauf hingewiesen, dass der Rechnungsversand per PDF erfolgt. Die entstehenden Zusatzkosten (z.B. 3Euro) für einen Rechnungsversand per Post würden dem Kunden ebenfalls in diesem Rahmen mitgeteilt.

Kann ein Kunde trotzdem eine kostenlose postalische Rechnung verlangen oder dürfen die Zusatzkosten weitergegeben werden?

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Schlichter
(7694 Beiträge, 3850x hilfreich)

Hallo,

wahrscheibnlich wirst du schon eine kleinen Kostenbeitrag in angemessener Höhe stellen dürfen, aber ich würde mir doch sehr überlegen auch nur die tatsächlich angefallenen Kosten zu berechnen, bzw evtl gar nichts zu berechnen, der Kundenfreundlichkeit wegen.

Wen mir jemand 3 Euro für eine postalische Rechnung abnehmen würde, dann wäre das sicherlich mein letzter Einkauf dort, bzw mein letzter Auftrag dort.

man bedenke:
- Rechnung existiert ja, man muss also keine neue erstellen, sondern nur auf das Symbol Drucken gehen.
- Paier für die Rechnung 1-2Cent oder nichtmal erwähnenswert.
- Druckertinte oder Toner, auch kaum erwähnenswert
- Briefmarke zu 58Cent.
Briefumschlag, auch im untersten Cent Bereich.
Ich würde da eher 1 Euro für mahen, oder mir überlegen, ob ich nicht einfach so eine Rechnung zukommen lasse auf Kundenwunsch...


-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 198.151 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.076 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.