Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
569.654
Registrierte
Nutzer

Anzahlung zurück wegen Unmöglichkeit

9.12.2006 Thema abonnieren
 Von 
Jerome
Status:
Beginner
(67 Beiträge, 77x hilfreich)
Anzahlung zurück wegen Unmöglichkeit

Hallo,
ich habe zunächst eine Baugenehmigung erhalten. Nach guten vier Wochen hatte ich Bau-Handwerker usw. Anzahlung geleistet und damit Auftrag erteilt.Nach sechs Wochen bekam ich ein Schreiben - Nachbarschaftsklage. Nun Negativbescheid. Ein Handwerker hat gleich storniert.
Ein anderer Handwerker zahlt die Anzahlung nicht zurück und meldet sich auch nicht auf meine Schreiben. In den Bedingungen steht nicht, wie in solchen Fällen weiterverfahren werden kann.
Was für Erfahrungen haben andere in solchen Situationen gemacht. Ich kann doch nichts dafür und denke, daß er mir das Geld unverzüglich überweisen muß

Danke im Voraus für Antworten.

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Interessierter Laie
Status:
Lehrling
(1621 Beiträge, 295x hilfreich)

Der Handwerker kann aber auch nichts dafür!
Bei Vertragskündigung gilt:
§ 649 BGB
Kündigungsrecht des Bestellers
Der Besteller kann bis zur Vollendung des Werkes jederzeit den Vertrag kündigen. Kündigt der Besteller, so ist der Unternehmer berechtigt, die vereinbarte Vergütung zu verlangen; er muss sich jedoch dasjenige anrechnen lassen, was er infolge der Aufhebung des Vertrags an Aufwendungen erspart oder durch anderweitige Verwendung seiner Arbeitskraft erwirbt oder zu erwerben böswillig unterlässt.
Spannender ist eigentlich was das mit der Nachbarschaftsklage soll.
War bekannt, dass so etwas drohen kann?
Welche Gründe gibt es für die Klage?
Üblicherweise prüfen die Baugenehmigungsbehörden schon sehr genau die Zulässigkeit einer Baugenehmigung.
War ein Architekt eingeschaltet? Hat der möglicherweise Fehler gemacht?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest123-1400
Status:
Student
(2652 Beiträge, 620x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 204.518 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
85.464 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen