Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
563.921
Registrierte
Nutzer

Dringend:verdeckte Mängel treten nach 10 Jahren auf,was nun???

1.9.2005 Thema abonnieren Zum Thema: Jahr Mangel
 Von 
Liebelle66
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 2x hilfreich)
Dringend:verdeckte Mängel treten nach 10 Jahren auf,was nun???

Folgendes Problem:
Mein Mann hat 1995 ein Schlüsselfertiges Reihenhaus bei einem Bauunternehmer gekauft.Nun treten nach 10 Jahren folgende Mängel auf: Im Badezimmer lösen sich an der Badewanne, sowie an beiden Wänden der Dusche, sämtliche Fliesen.Wir haben einen Fliesenleger bestellt, der folgendes festgestellt hat:der Fliesenleger, der seinerzeit dieses Badezimmer gefliest hat, hat auf Rotband gefliest.Die Anschlüsse der Duschamaturen,sowie der Badewanne wurden auch nicht mit Silikon versiegelt.Fazit ist: die Wände sind nun komplett nass,die Fliesen müssen alle runtergeschlagen werden.Nun sagte uns ein bekannter, dieser Schaden falle in die Kategorie "verdeckte Mängel" und der GU wäre noch 20 Jahre für verdeckte Mängel haftbar.Ist das richtig???
Wir benötigen ganz dringend eine Antwort.
Vielen Dank

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Jahr Mangel


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9884 Beiträge, 1380x hilfreich)

Guten Tag,

Für verdeckte Mängel, die Sie bei der Abnahme nicht sehen konnten, (wie z.B. Dachaufbau, Abdichtungen, Estriche, Dränagen) gilt die vertragliche Gewährleistungsfrist von vier bzw. fünf Jahren, die mit der Unterzeichnung des Abnahmeprotokolls beginnt. Ihr Anspruch auf Gewährleistung offensichtlicher Mängel erlischt mit der Unterzeichnung des Abnahmeprotokolls.
Sie sollten darauf achten, dass Ihnen im Vertrag auf alle Bauteile die fünfjährige Gewährleistungsfrist, die sich aus dem Werksvertragsrecht ergibt, vertraglich zugesichert wird und die Gewährleistung für alle Bauteile mit der Abnahme des fertig gestellten Bauwerks beginnt (letztes ist nur bei Fertighäusern und Bauträgerobjekten sinnvoll). Selbst bei einem Werkvertrag nach VOB/B (Gewährleistungsfrist vier Jahre) sollten Sie durch Ihren Architekten eine Gewährleistungsfrist von fünf Jahren aushandeln lassen und sich nicht mit weniger zufrieden geben.


Mit freundlichen Grüßen,

- Roenner -


8x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest123-1400
Status:
Student
(2652 Beiträge, 616x hilfreich)

--- editiert vom Admin

20x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.305 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.256 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen