Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.857
Registrierte
Nutzer

Fehldianose

21.11.2020 Thema abonnieren
 Von 
dv946
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 1x hilfreich)
Fehldianose

Hallo Leute,
folgender Fall:Fahrzeug macht während der Fahrt sehr laute Geräusche,die sich anhören,als würden alle Zahnräder und Lager schon lange trocken laufen. Zusätzlich leuchtet die MKL. Fahrzeug in die Werkstatt gebracht.Sohn des Autohauses,der Autoschlosser ist,macht Probfahrt.Diagnose,Getriebeschaden.Chef will zwecks Ersatzgtriebe rumtelefonieren.Fehlerspeicher wurde nicht ausgelesen.Inzwischen habe ich ein Angebot bekommen.Das Angebot dem Chef gezeigt.Er sagte,ich soll es bestellen und ins Autohaus liefern lassen.Ich hab jetzt ein ungutes Gefühl,zwecks Diagnose.Was ist,wenn die Diagnose falsch ist.Oder wenn sich nach Auslesen des Fehlers rausstellt,dass sich die Instandsetzung eines 18 Jahre alten Autos nicht mehr rechnet.Das Ersatzgetriebe währe dann in beiden Fällen umsonst bestellt.Wer steht dafür gerade?

-- Editiert von Moderator am 21.11.2020 23:43

-- Thema wurde verschoben am 21.11.2020 23:43

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
reckoner
Status:
Gelehrter
(11027 Beiträge, 3860x hilfreich)

Hallo,

erstmal, falsches Forum, mit Verkehrsrecht hat die Frage nichts zu tun (aber OK, in diesem Forum hier werden Threads auch mal verschoben, warte mal ab).

Bei einem 18 Jahre alten Auto geht man immer das Risiko ein, dass direkt nach einer Reparatur wieder etwas kaputt geht, oder noch was anderes kaputt ist. Im Gegenzug ist das Auto aber auch günstig.

Zitat:
Wer steht dafür gerade?
Wahrscheinlich du.
Die Werkstatt wird sich imho bestimmt dahingehend absichern, dass sie die Mangelbehebung nicht garantieren kann (übrigens erst recht wenn der Kunde das Ersatzteil besorgt).

Ich sehe aber nicht den Kaufpreis eines gebrauchten(?) Getriebes als großes Problem, sondern den Aus- und Einbau, das kostet vermutlich mehr. Daher würde ich mit der Werkstatt verhandeln, was im Fall der Fälle für die Arbeit zu zahlen ist (im besten Fall natürlich nichts); das Getriebe kannst du ja dann wieder verkaufen.

Ansonsten: Wie wäre es denn, zu einer anderen Werkstatt zu fahren und dort einen Kostenvoranschlag machen zu lassen? Dabei dann auch den Fehlerspeicher auslesen lassen.
Eine zweite Meinung hat noch selten geschadet.

Stefan


-- Editiert von reckoner am 21.11.2020 20:22

Signatur:Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.895 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.521 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen