Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
527.602
Registrierte
Nutzer

MyHammer-Rechnung

19.2.2009 Thema abonnieren Zum Thema: Auftrag Rechnung
 Von 
berliner1973
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
MyHammer-Rechnung

Hallo, wir hatten bei MyHammer einen Auftrag inseriert und uns für einen Anbieter für 1648,-€ entschieden. Nach Ausführung der Arbeiten schickte man uns die Rechnung, welche aber 800,-€ höher war als ausgemacht. Als Grund waren zwei Positionen aufgeführt, zum einen wurde eine Dämmung angebracht, zum anderen mussten vorab noch Ausbesserungsarbeiten durchgeführt werden. Diese beiden Positionen wurden mit uns als Auftraggeber aber nie abgesprochen. Wir haben zwar die Arbeiten immer beobachtet, aber wussten bis zur Rechnung nicht, dass es teurer wird.
Ausserdem haben die Arbeiter auch Gegenstände von unserem Grundstück entwendet. Nachdem wir gegen die Rechnung Widerspruch eingelegt haben, mit den o.g. Gründen, und den vorher abgemachten Betrag überwiesen haben, haben wir in dem Schreiben auch auf den Diebstahl aufmerksam gemacht. Zwar hatten wir kurze Zeit später die Gegenstände zurück, aber das ändert ja nichts an der Sache. Unsere Frage ist jetzt, wie verhält es sich mit der offenen Restsumme. Müssen wir die bezahlen oder nicht? Auf unser Schreiben hat sich die Firma bisher nicht gemeldet.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Auftrag Rechnung


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6302 Beiträge, 2360x hilfreich)

Wer einen Auftrag erteilt zahlt ihn, wer keinen erteilt nicht. Der Kläger (der der Geld will) muss den Auftrag beweisen. Nur weil er etwas ausgeführt hat ist kein ausreichender Beweis.

K.

-----------------
"

Mein Lieblingsforum www.nachbarschaftsstreit.de da gehts ab"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
koppklatsch
Status:
Praktikant
(511 Beiträge, 159x hilfreich)

quote:
Müssen wir die bezahlen oder nicht?

"Wahrscheinlich" nicht..allerdings hängt das jetzt auch ein bissel von eurem myhammer-Inserat und dem Angebot der Firma ab. ;)

quote:
Als Grund waren zwei Positionen aufgeführt, zum einen wurde eine Dämmung angebracht, zum anderen mussten vorab noch Ausbesserungsarbeiten durchgeführt werden. Diese beiden Positionen wurden mit uns als Auftraggeber aber nie abgesprochen.

Das bedeutet aber, dass diese Arbeiten DURCHGEFÜHRT wurden. ;)

Ohne das myhammer-Inserat zu kennen, kann hier wahrscheinlich niemand etwas zu texten.

Und mal so unter uns:

Ne Baufirma bringt nicht aus Spass an der Freude ne Dämmung an.. ;)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6302 Beiträge, 2360x hilfreich)

quote:
Ne Baufirma bringt nicht aus Spass an der Freude ne Dämmung an..

Ne die machen das wegen dem Geld. Aber obs dem Bauherren was bringt ist ne andere Sache, Und wer die Musik bezahlt bestimmt sie auch.

K.

-----------------
"

Mein Lieblingsforum www.nachbarschaftsstreit.de da gehts ab"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 181.895 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.998 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.