Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.242
Registrierte
Nutzer

Sanierungsfirma ohne Eintragung in der Handwerkskammer für zulassungspflichtige Gewerke

6.5.2020 Thema abonnieren
 Von 
H.Niemann
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Sanierungsfirma ohne Eintragung in der Handwerkskammer für zulassungspflichtige Gewerke

Hallo zusammen,

wir haben die Handwerksfirma "A" GmbH zur gesamten Sanierung unserer Eigentumswohnung als Privatperson beauftragt. Dies umfasst unter anderem Arbeiten an der Elektrik (komplette Neuinstallation), Badumbau (neue Verlegung der Rohre, etc.) und Umbau der Heizkörper (Demontage, Austausch und Verlängerung der Anschlüsse). Die Handwerksfirma "A" GmbH ist bereits dabei die Tätigkeiten auszuführen. Die Leistungen werden erst bei Fertigstellung vergütet.

Hypothese:

Angenommen die Handwerksfirma "A" GmbH hat für die genannten Handwerksbereiche (Elektrotechniker, Installateur und Heizungsbauer sowie Klempner) nicht die erforderlichen Handwerkskarten (Eintragung in der Handwerkskammer für das jeweilige Gewerk).

Hypothetische Frage:

1. Sind wir als Privatperson vor Auftragserteilung an die Handwerksfirma "A" GmbH rechtlich dazu verpflichtet zu überprüfen, ob die Handwerksfirma "A" GmbH für die zu erledigenden Sanierungsarbeiten bzw. für das jeweilige Gewerk in der Handwerkskammer eingetragen ist?

2. Falls wir rechtlich dazu verpflichtet sind, welche Konsequenzen hat dies in einem Schadensfall (Kabelbrand oder Wasserschaden)? Müssen wir dann als Privatperson dafür haften, weil wir eine Handwerksfirma "A" GmbH beauftragt haben , obwohl diese für die jeweiligen Gewerke nicht in der Handwerkskammer eingetragen ist?

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Wissender
(15470 Beiträge, 2319x hilfreich)

Ist in der Hypothese die Eintragung in die Handwerksrolle gemeint?

Antwort:
zu 1. Nein.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
H.Niemann
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,

ja, ich meinte damit die Eintragung in die Handwerksrolle.

VG

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(83317 Beiträge, 34320x hilfreich)

Zitat (von H.Niemann):
Angenommen die Handwerksfirma "A" GmbH hat für die genannten Handwerksbereiche (Elektrotechniker, Installateur und Heizungsbauer sowie Klempner) nicht die erforderlichen Handwerkskarten

Wäre nicht schlimm, sie kann auch Subunternehmer beauftragen.



Zitat (von H.Niemann):
1. Sind wir als Privatperson vor Auftragserteilung an die Handwerksfirma "A" GmbH rechtlich dazu verpflichtet zu überprüfen,

Nein.



Zitat (von H.Niemann):
2. Falls wir rechtlich dazu verpflichtet sind, welche Konsequenzen hat dies in einem Schadensfall (Kabelbrand oder Wasserschaden)?

Dann würde man entsprechend des Verschuldens haften.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.502 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.327 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen