Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
563.921
Registrierte
Nutzer

Schornsteinfeger-Problem: Rechnung

 Von 
Joachim Datko
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 1x hilfreich)
Schornsteinfeger-Problem: Rechnung

Rechtsfrage aus einem Technik-Forum
(http://alchemine.de/News/news.htm)
24 Januar, 2004 um 21:15:05
----------------------------------

Ich wohne in Karben bei Frankfurt und habe 1999 ein Reihenhaus schlüsselfertig gekauft. In den folgenden Jahren habe ich ordnungsgemäß die Immissionsprüfungen des Schornsteinfegers über mich ergehen lassen und auch immer pünktlich meine Rechnungen bezahlt.

Jetzt kommt kurz vor Weihnachten 2003 (!!) eine Rechnung über die ?Bescheinigung der sicheren Benutzbarkeit der Energieerzeugungsanlage, Neuaufstellung? ins Haus. Mal unabhängig von der Höhe der Rechnung, die sicher bezahlbar wäre, ruft wenige Tage vorher der Schornsteinfeger bei uns an und kündigt uns diese Rechnung mit der Bemerkung an, ?da der Bauträger, von dem wir das Haus gekauft haben, nicht mehr existiert, müßten wir die Rechnung bezahlen?.

Muss ich zahlen oder nicht? (Verjährung?)

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Rechnung Schornsteinfeger


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
IBJ
Status:
Beginner
(72 Beiträge, 16x hilfreich)

Ich würde meinen ja, verjährt, aber ich hatte auch schon einmal eine Frage zur Verjährung hier im Forum gestellt, die nicht beantwortet wurde.
Bin kein RA und meine Erfahrungen beschränken sich auf VOB und manches rund ums Bauen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.306 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.256 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen