Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.981
Registrierte
Nutzer

neue Santiäranlagen, Fliesenspiegel

31.3.2013 Thema abonnieren Zum Thema: Kosten Rechnung
 Von 
Morcheeba
Status:
Lehrling
(1113 Beiträge, 169x hilfreich)
neue Santiäranlagen, Fliesenspiegel

Hallo,

in einem Mietshaus ließ ich neue Sanitäranlagen von einem ensprechenden Fachbetrieb einbauen.

Während der Arbeiten meldeten sich die Monteure und sagten, dass es ein Problem gegeben habe. Etwas sei gelötet gewesen, statt - wie wohl heute üblich - geklemmt und dies sei nun gebrochen. Es sei einfacher vom Nachbarraum, der Küche, an die Sache heran zu gehen.

Hierzu wurde aber der Fliesenspiegel in der Küche beschädigt, indem mehrere Fliesen heraus gebrochen wurden. Dort ist nun ein Loch in Wand.

Meine Frage dazu wäre: Ist es üblich, dass ein Unternehmen solche "Arbeitsschäden" wieder behebt? Und falls ja, ist der Fliesenspiegel auf Kosten der Handwerksfirma instand zu setzen, oder geht das auf meine Rechnung?
So kann ich die Küche jedenfalls keinem zukünftigen Mieter anbieten. Da würde ich auch nicht einziehen wollen.

Gruß,

Morcheeba


-----------------
""

-- Editiert Morcheeba am 31.03.2013 22:41

-- Editiert Morcheeba am 31.03.2013 22:42

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kosten Rechnung


7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(83554 Beiträge, 34359x hilfreich)

1. Wurdest Du über Art und Umfang der (möglichen) Beschädigung(en) VOR Arbeitsbeginn informiert?

2. Hast Du daraufhin die Zustimmung erteilt?




-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Morcheeba
Status:
Lehrling
(1113 Beiträge, 169x hilfreich)

Ich habe die Zustimmung erteilt, dass vom Nachbarzimmer aus an die Sache heran gegangen werden kann, wenn es anders - wie dargelegt - mit erheblichem Mehraufwand verbunden ist.

Von Fliesen war nicht die Rede. Ich war nicht vor Ort und wusste auch nicht, dass das Loch in der Höhe sein würde, in dem der Fliesenspiegel ist. Schon gar nicht war die Rede davon, dass Schäden dann nicht behoben werden. Normalerweise beschäftigt ein Sanitärfachgeschäft doch auch Fliesenleger. Es kann doch nicht sein, dass ich nun ein weiteres Unternehmen beauftragen muss, das Loch zu schließen und neu zu verfliesen.

Ich bin später am Tag hingefahren und sah dann das Loch. Der Handwerker meinte, da könne man ja einen Küchenschrank vorschieben. Daraufhin sagte ich erst mal gar nichts. Ich möchte das mit dem Chef der Firma besprechen.

Wenn mir ein Handwerker sagt, er müsse vom anderen Zimmer aus ran, dann ist für mich klar, dass er das andere Zimmer so verlässt, wie er es vorgefunden hat.





-----------------
""

-- Editiert Morcheeba am 01.04.2013 08:53

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Kampfradler
Status:
Schüler
(260 Beiträge, 109x hilfreich)

Also weist du bis jetzt nicht mal, ob der Fliesenleger der Firma nicht bereits schon beauftragt ist, da du gar nicht nachgefragt hast?

Das Loch müsste (je nach Auftragsumfang, gehört im anderen Raum das Wände verschließen dazu?) von der Firma geschlossen werden. Da du deine Einverständnis gegeben hast und damit den Auftrag erteilt hast, gegen die Kosten komplett zu deinen Lasten!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
reckoner
Status:
Gelehrter
(11032 Beiträge, 3860x hilfreich)

Hallo,

mal wieder, ich verstehe nicht, wo der Streitpunkt ist.

Dir ist doch klar, dass auch das Instandsetzen des Fliesenspiegels später auf der Rechnung erscheint, oder?
Und wo ist dann dein Schaden? Entweder läßt du es selber machen, oder du zahlst es bei dem Installateur, so oder so ist das dein Bier.

Stefan

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(83554 Beiträge, 34359x hilfreich)

Intention der Frage war wohl, ob der Installateur hier auf Schadensersatz haftet, sprich es auf seine Kosten macht.



quote:
Der Handwerker meinte, da könne man ja einen Küchenschrank vorschieben.

Naja, eventuell vorher noch mit etwas Mörtel verschließen?





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Morcheeba
Status:
Lehrling
(1113 Beiträge, 169x hilfreich)

Ich habe nun mit dem Inhaber gesprochen. Er regelt es, dass auf seine Kosten das Loch verschlossen und neu verfliest wird.
Es kam nicht mal im Ansatz zu einer Diskussion. Im Gegenteil schien er erstaunt, dass die Küche so hinterlassen wurde.






-----------------
""

-- Editiert Morcheeba am 02.04.2013 20:26

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Kampfradler
Status:
Schüler
(260 Beiträge, 109x hilfreich)

Da sieht man mal wieder das sich vieles Regeln lässt, wenn man miteinander redet...

-----------------
"Alle Äußerungen spiegeln eigene Meinungen und Erfahrungen wieder!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.948 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.544 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen