Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
557.705
Registrierte
Nutzer

überhöhte Handwerkerrechnung

9.11.2011 Thema abonnieren Zum Thema: Handwerker Rechnung
 Von 
guest-12310.11.2011 08:19:14
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)
überhöhte Handwerkerrechnung

Wir haben eine Abdeckung der Balkonbrüstung vor einem Jahr von einem Handwerker machen lassen. Er teilte uns mündlich mit, dass dies ca. 1000,- € kosten wird. Jetzt haben wir endlich die Rechnung bekommen und die beläuft sich auf über 2000,-€. In wie fern können wir uns auf die mündliche Aussage berufen?

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Handwerker Rechnung


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
radfahrer999
Status:
Richter
(8145 Beiträge, 4614x hilfreich)

quote:
In wie fern können wir uns auf die mündliche Aussage berufen?

Im zweifelsfalle gar nicht. Wäre sinnvoll eine Schiedstelle aufzusuchen..

-----------------
"Was spricht dagegen den Verstoß zuzugeben und die Knete zu überweisen?"

-- Editiert radfahrer999 am 09.11.2011 15:23

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
HorstLogan
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 26x hilfreich)

Grundsätzlich, sollte man sich nicht auf Kostenvoranschläge verlassen. Sie sind ausschließlich eine Kostenschätzung! Hätten sie einen pauschalbetrag X vereinbart, könnten sie sich jetzt auf diesen Betrag berufen. Sind die einzelnen Kostenstellen aus der Rechnung zu entnehmen, z.B. Entsorgung, Arbeitszeit, Materialien etc. ? Ist ein Stundenlohn aufgeführt? Das sind wichtige Informationen, die einen bestimmten Preis für eine Leistung rechtfertigen.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12311.04.2019 18:17:55
Status:
Schüler
(381 Beiträge, 166x hilfreich)


die erste Frage an den Handwerker müsste doch nun lauten, worin sich die 100%ige Abweichung von der Kostenschätzung begründet. Die der entsprechenden Antwort zu entnehmende Rechtfertigung gibt daraufhin Auschluss über eine denkbare Nachvollziehbarkeit des Sachverhalts. Ist diese schlüssig, so müssen Sie sich folgendes bewusst machen:

- Ihnen liegt weder ein Kostenvoranschlag vor
- noch haben Sie den Handwerker beauftragt, sich mit seinen Arbeitsleistungen auf einen bestimmten finanziellen Rahmen zu beschränken.

Wenn dann auch noch die Rechnung stimmig und nachvollziehbar ist, stehen Sie effektiv auf verlorenem Posten . Denn wäre dies nicht so (das sollte man fairerweise bedenken), so müsste jeder Handwerker bei jedem Gewerk befürchten, dass der Kunde der entsprechenden Rechnung widerspricht und sich damit auch u.U. im Recht befindet.

-----------------
Herzliche Grüße,
TachelesNow

-- Editiert TachelesNow am 09.11.2011 22:50

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12310.11.2011 08:19:14
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)

Danke für die konstruktiven Beiträge

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 197.885 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.010 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.