Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
561.168
Registrierte
Nutzer

1 Inkassobüro - 4 Forderungen - 1 Gläubiger

25.2.2018 Thema abonnieren Zum Thema: rechtens HF 2001
 Von 
Zebrablau
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
1 Inkassobüro - 4 Forderungen - 1 Gläubiger

Moin liebe Gemeinde,

Folgendes: in meiner Jugend habe ich viel an Mist gebaut und bin seit einiger Zeit dran alles zu begleichen.

Im Jahr 2001 habe ich im Supermarkt Sachen gekauft obwohl mein Konto nicht gedeckt war. Dazu folgende Information:

1. HF - 07.12.2001 - 19,51€
2. HF - 10.12.2001 - 14,21€
3. HF - 11.12.2001 - 21,65€
4. HF - 12.12.2001 - 15,75€

Ja, es sind Kleinstbeträge und ich hätte sie schon lange bezahlen können - hab ich nicht, dafür stehe ich jetzt Jahre später dafür gerade.

Die vier Hauptforderungen sind einzeln tituliert und werden von einem Inkassobüro vertreten. In der jeweiligen Forderung werden somit natürlich die Inkassogebühren, Mahnbescheidgebühren, Zinsen etc. jeweils einzeln aufgeführt.

Ist dies rechtens? Hätte es nicht unter einem Vorgang laufen sollen?

Mittlerweile sind die Forderungen in Höhe von:

HF1: 292,86€
HF2: 153,65€
HF3: 240,96€
HF4: 161,78€

Über Ratschläge, Vorschläge, Tipps würde ich mich sehr freuen.

-- Editiert von Zebrablau am 25.02.2018 10:58

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
rechtens HF 2001


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24032 Beiträge, 15601x hilfreich)

Zitat:
Ist dies rechtens?

Das, was tituliert ist, ist erst mal in Stein gemeißelt.

Zitat:
Hätte es nicht unter einem Vorgang laufen sollen?

Theoretisch ist das natürlich ein gutes Argument. wenn es denn 2001 bzw. 2002 bei Titulierung vorgebracht worden wäre...

Zitat:
Über Ratschläge, Vorschläge, Tipps würde ich mich sehr freuen.

Die einzelnen Forderungsaufstellungen anschauen, ob beispielsweise Zinsen verjährt sind, was nicht im Titel auftaucht, genauer anschauen u.ä.

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 199.828 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.697 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen