Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
513.616
Registrierte
Nutzer

Abtretung von Forderungen

9.2.2019 Thema abonnieren
 Von 
go508611-42
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Abtretung von Forderungen

Mahlzeit an alle.
Wie sieht es aus, wenn ein Freund noch offene Forderungen aus einer Selbstständigkeit hat, aber einfach keine nerven mehr dafür hat diese einzutreiben. Kann er diese Forderungen an mich als Privatperson abtreten? Also so das ich dann der Gläubiger wäre?

Vielen Dank schonmal im voraus.

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
BEVopfer
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)

Meines Wissens braucht man, um Forderungen Dritter einzutreiben, eine Genehmigung.
https://www.jurion.de/gesetze/rberg/1/

Man könnte sagen, dass das für einen Freund nicht gewerbsmäßig ist sondern nur ein "Freundschaftsdienst". Ist aber dünnes Eis.

Die zweite Sache, die du bedenken solltest: Du hast die Erträge daraus zu versteuern.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
mepeisen
Status:
Heiliger
(21960 Beiträge, 14683x hilfreich)

Schon bei einem Einzelfall kann Gewinnabsicht herrschen und damit Gewerbe.

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen