Accredis Inkasso, 19Jahre Zahlungsunfähig? HILFE

5. Februar 2009 Thema abonnieren
 Von 
Jeya
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)
Accredis Inkasso, 19Jahre Zahlungsunfähig? HILFE

Haaaallo liebes Board ...

Ich hät da mal son Problem und würd wissen wie ich das am besten angehe.
Ich habe mir vor knapp einem Jahr ein Konto bei der Postbank eröffnet, zu dem damaligen Zeitpunkt 18Jahre alt, Schüler einer Gymnasialen Oberstufe, Kein eigenes Einkommen abgesehn vom Taschengeld. Es wurde damals bei der Kontoeröffnung nicht von einem möglichen Dispo geredet von daher blieb mir das erst unbekannt. Jedenfalls nach 3,4 Monaten wurde das Geld knapp und versuchte einfach mal so aus Lust und Laune Geld abzuheben und *Juhu* es hat geklappt und nach und nach wurde der haufen immer mehr.. am ende war ich 300€ im Minus.. das war echt Bitter. Nunja kurz darauf wurde mir auch mein Konto Gesperrt und Gekündigt.. es folgten schreiben von Acredis Inkasso mit erst 100€ Bearbeitungsgebühr mittlerweile mehr als 200€.. Ich bin nachwievor nicht in der Lage das Geld zu bezahlen.. das Taschengeld geht für Bezin für Schulfahrt drauf und den winzigen Rest der mir bleibt für Zigaretten etc.. Im Grunde würde ich das ja mit Raten abstottern jedoch hat mir ein guter Freund geraten mich erstmal darüber zu informieren ob es überhaupt "erlaubt" ist einem Schüler ohne einkommen einen Dispo einzuräumen.. und ob das bei einer Klage durch kommen würde? Was meint ihr wie verhalte ich mich da am besten?

Bis jetzt habe ich sämtliche Briefe von Acredis Inkasso ignoriert.. drigend HILFE

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



14 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Jeya
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)

?? Hiiilfe - ich werd von dennen bombadiert

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6410x hilfreich)

Was meint ihr wie verhalte ich mich da am besten?
----------------------------------------
Ich würde sagen das alles abzüglich der Inkassogebühren zu zahlen wäre
Liste mal die die letzte acredis Forderungsaufstellung auf (gerunded)

lg

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Jeya
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)

Bin zurzeit aber Zahlungsunfähig.. sollte ich direkt an die postbank einen ratenzahlungsvorschlag schicken oder an das inkasso büro?

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
ZV
Status:
Beginner
(91 Beiträge, 88x hilfreich)

Hallo,
wenn du tatsächlich zahlungsunfähig bist brauchst du auch keinen Ratenzahlungsvorschlag machen, weder der Postbank noch dem Inkassobüro. Du könntest eine Ratenzahlungsvereinbarung ja doch nicht einhalten und dann brauchst du mit keinerlei Entgegenkommen der Bank oder des IB mehr rechnen.
Als nächsten Schritt musst du mit einem Mahnbescheid rechnen.
Wenn dir die Postbank einen Dispo eingeräumt hat ist das ihre Angelegenheit, sie darf das, es nicht gesetzlich verboten. Aber blöd ist sie doch, weil sie das Geld letzlich abschreiben muss. Wo nichts ist kann auch die Postbank nichts holen.
Vermutlich wird sich aber die Postbank über das IB mit Hilfe eines Mahnbescheids einen Vollstreckungstitel beschaffen. Dann kann sie 30 Jahre immer wieder gegen dich vollstrecken. Vielleicht hast du ja doch irgendwann einmal Einkünfte und wenns erst in 10 Jahren ist.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Jeya
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)

Ab wann gilt man denn als Zahlungsunfähig?

Ich bin 19Jahre alt, wohne noch bei meinen Eltern, bin zurzeilt schüler einer 11.Kasse eines Beruflichen Gymnasiums(aufm weg zum abi) und derzeit auch keinen aushilfsjob in sicht.. ist das zahlungsunfähig?
Ich kann demnächst mit ener taschengelderhöhung rechnen..

Sollte ich das abstottern oder es lieber auf mich zukommen lassen? ich glaube einen schufa eintrag habe ich dafür bereits bekommen (bin mir aber nicht sicher)

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6410x hilfreich)

Leih Dir das Geld und zahl !
(direkt aufs Postbakkonto - nicht auf das Inkassokonto)
Alles - Minus Inkassogebühren !
Sollte das Inkasso zusätzlich noch Ktoführungsgebühren auf listen - ebenfalls abzieghen
Noch kannst Du das Inkassobüro austricksen und Dir diese Gebühren sparen
Später kommt dann der RA (RA Heyl) - und dessen Kosten sind durchsetzungsfähig
Dieser wird sich die Forderung titulieren lassen (Mahnbescheid/Vollstreckungsbescheid )
Da verdoppelt sich die Forderung nochmal -

-- Editiert von thehellion am 06.02.2009 21:20

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Jeya
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)

Hey danke..

Die Forderungen sind wie folgt

Hauptforderung: 323.77€
Basis + 5% Zinsen seit 27.06.08 - 21.10.08: 8.48€
zzlg. weitere Zinsen auf die Hauptforderung bisher aufgelaufene Kosten: 161.73€

Meine Kostennote: 58.50€
Geschäftsgebügr 1.3dach: 11.70€
19% MwSt: 13.34€

Gesammtforderung: 577.52€


so siehts aus welchen betrag sollte ich zahlen??
kann ich diesen auch in raten bezahlen oder sollte das alles aufeinmal sein?

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1374x hilfreich)

Zahlen Sie Hauptforderung und Zinsen (8,48) und zwar möglichst sofort und ohne Raten. Alles andere wird nur nervenaufreibend und viel teurer.

Als Gymnasiast sollte man sich schon klar sein, dass das Geld irgendwo her kommen muss, was man sich da aus dem Automaten zieht.

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Jeya
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)

Natürlich war ich mir dem bewusst.. aber naja .. ich hack das unter "jugendsünde" ab.. nagut ok dann werde ich wohl mal mit der Postbank in kontakt treten oder wie würdet ihr das am besten anstellen? ich kann ja nicht einfach die hauptforderung + zinsen an das inkasso unternehmen überweißen.. oder?

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1374x hilfreich)

Steht schon da oben - NICHT aufs Inkassokonto überweisen, sondern direkt an die Postbank.

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
DerRitter
Status:
Lehrling
(1567 Beiträge, 258x hilfreich)

Hallo Jeya,


lesen Sie eigentlich, was Ihnen hier geschrieben wird? Und wenn ja: Verstehen Sie es auch? Sie stellen immer wieder Fragen, die schon (und teilweise mehr als einmal) beantwortet wurden.

thehellion:

quote:
Leih Dir das Geld und zahl !
(direkt aufs Postbakkonto - nicht auf das Inkassokonto)
Alles - Minus Inkassogebühren !

Jotrocken:
quote:
Zahlen Sie Hauptforderung und Zinsen (8,48) und zwar möglichst sofort und ohne Raten.


Und noch ein Tipp am Rande: Wenn Sie ihre Jugendsünden einfach nur abhaken, statt sie abzuhacken (das könnte nämlich schmerzhaft sein), und das Geld überweisen, statt es zu überweißen (damit es leserlich bleibt), wird bestimmt vieles gut.

Sorry, aber das mußte jetzt mal raus... :bang:


Der Ritter

-----------------
"~~~Hoyotoho!~~~"

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
ZV
Status:
Beginner
(91 Beiträge, 88x hilfreich)

Hallo ,
die Antworten der anderen sind ganz richtig. Sieh zu, dass du diese Schulden los wirst. Durch gerichtliche Maßnahmen, die du nicht vermeiden kannst,kommen nur noch erhebliche Kosten obendrauf. Noch sind die Schulden relativ gering.
Du bist volljährig und bist der ganzen Bandbreite von Vollstreckungsmaßnahmen ausgesetzt, auch wenn sie dem Gläubiger zunächst einmal nichts bringen.
Aber:
Du bekommst einen negativen Schufa-Eintrag. Und das kann deine Zukunft ganz schön beeinträchtigen. Wenn du mal nen neuen Handyvetrag brauchst, eine Wohnung mieten möchtest oder dich um einen Job bewirbst. Mit einer Schufa-Eintragung hats du gleich die A...-karte.
Außerdem landest du im Schuldnerverzeichnis beim Amtsgericht deines Wohnortes. Dort kann auch jeder nachfragen, ob deine Bonität angeschlagen ist. Und wenn du mal wieder ein Konto eröffnen willst oder gar einen ganz normalen Kredit zum Beispiel für ein Auto brauchst, wird man dir die kalte Schulter zeigen.
Also verbaue dir nicht dein Leben mit so einem Blödsinn. Jetzt hast du noch Zeit, die Sache auszubügeln. Wenn du anfängst leichtsinnig Schulden zu machen wird es immer schwieriger aus diesem Teufelskreis wieder rauszukommen.
Das hat jetzt mit juristischen Ratschlägen nichts zu tun und soll auch kein drohender Zeigefinger sein. Denk einfach mal darüber nach mit Blick auf deine Zukunft.

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6410x hilfreich)

Die Forderungen sind wie folgt

Hauptforderung: 323.77€
Basis + 5% Zinsen seit 27.06.08 - 21.10.08: 8.48€
zzlg. weitere Zinsen auf die Hauptforderung bisher aufgelaufene Kosten: 161.73€

Meine Kostennote: 58.50€
Geschäftsgebügr 1.3dach: 11.70€
19% MwSt: 13.34€

Gesammtforderung: 577.52€

<

das sieht aber eher nach Post vom Rechtsanwalt aus ???
Die 161.73€ beinhalten Inkassogebühren von accredis ?

lg

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
Jeya
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für die zahlreichen tipps,
ja der Brief kam vom Anwalt "Ralf Heyl", tut mir leid hatte ich vergessen zu erwähnen. Hatte ihm auch geschrieben aber bis jetzt kam keine antwort.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.301 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.350 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen