Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
535.865
Registrierte
Nutzer

Acoreus / Click u. Buy Betrüger?

3.4.2011 Thema abonnieren
 Von 
behnkek
Status:
Schüler
(173 Beiträge, 80x hilfreich)
Acoreus / Click u. Buy Betrüger?

Am 03.01.2010 hatte ich eine Abbuchung von 10,00€ von der Firma Click u. Buy auf meinem Konto. Da ich diesen keinen Auftrag erteilt hatte, habe ich der Abbuchung widersprochen. Kurz darauf bekam ich ein Schreiben von CB das ich mit Datum vom 06.01.2010 noch 25,00€ und mit Datum 20.01.2010 noch 7,50€ bezahlen möchte. Da ich weder für den einen Betrag einen Auftrag noch für den anderen Betrag einen erteilt hatte, habe ich auch hier Widerspruch eingelegt und erstmal einen Nachweis für diese Forderungen angefordert. Leider erfolglos. Für die Beiden Beträge von 25,00 und von 7,50 war keine Abbuchung auf meinem Konto.

CB hat hier weder auf meine Schreiben reagiert noch irgendwelche Abbuchungsaufträge mir zukommen lassen. Gut 2 Monate später bekamm ich dann von Acoreus Post. Die wollten nun 90,00€ und in der Forderungsaufstellung tauchten auch wieder die Beträge von 25,00 und von 7,50 auf. Also habe ich erstmal nach gefragt was das eigentlich ist. Anstelle einer Antwort mit den entsprechenden Nachweisen bekam ich eine neue Zahlungsaufforderung und nun forderte man 104,00€ Acoraus hat hier noch mal die Mahnkosten erhöht. Nach gut einem Monat wurden daraus 114,00 und zum Schluß, das war im Mai 124,00€ alles Mahnkosten von Acoraus. Die von mir, mehrfach, angeforderten Nachweise wurden mir weder von Click u. Buy noch von Acoraus vorgelegt. Eine Antwort auf meine vielen Schreiben habe ich nie erhalten. Dafür Telefonterror von Acoraus, die haben sogar an 3. Personen meine Daten weiter gegeben. Da ging nämlich meine Schwester ans Telefon und der Sachbearbeiter von Acoraus sagte hier ich hätte die Forderung zu bezahlen oder mir würde ein Strafverfahren drohen.

Ich habe die 10,00€ incl. Rücklastschriftgebühren in Höhe von 6,00 € an Click u. Buy überwiesen und danach nichts mehr gehört.

Gestern bekomme ich einen Brief von Acoraus in dem man mir mitteilt das die Forderung nach wie vor offen wäre und mein einen diversen Betrag von 16,00€ zwischen Zeitlich verbucht hätte, ich müsste jetzt noch, unverzüglich, 104,00€ an Acoraus zahlen. Das sind die vielen Mahnkosten und Auslagen, usw. von Acoraus.

Meine Frage, wo kann ich mich über diesen Verein beschwären und was kann ich hier unternehmen? So langsam nervt es nämlich.

-----------------
""

Verstoß melden



22 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(73113 Beiträge, 32710x hilfreich)

quote:
Ich habe die 10,00€ incl. Rücklastschriftgebühren in Höhe von 6,00 € an Click u. Buy überwiesen

Warum eigentlich?

Damit ist diese Argumentation

quote:
Da ich diesen keinen Auftrag erteilt hatte, habe ich der Abbuchung widersprochen.

wirkungslos.



quote:
Meine Frage, wo kann ich mich über diesen Verein beschwären

Beim Amtsgericht das die Zulassung erteilt hat, hier wohl das Oberlandesgericht Düsseldorf.



quote:
und was kann ich hier unternehmen?

Mach das gleiche mit denen, was die mit dir machen: ignorieren.

Erst wenn gerichtliche Schreiben kommen (Mahnbescheid, etc.) muss man reagieren.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
behnkek
Status:
Schüler
(173 Beiträge, 80x hilfreich)

Acoreus hatte ja bei mir täglich angerufen und irgendwann ist da mal meine Schwester ans Telefon und bei Acoreus hatte man keine Probleme damit, obwohl sie sich nicht als meine Schwester ausgab, sämtliche Angaben weiterzugeben. Also hat meine Schwester mit die Abbuchung von Click u. Buy in Höhe von 10,00 € zzgl. 6,00€ Rücklastschriftkosten überwiesen. Die Zahlung ging direkt an Click und Buy. Eine Zahlungsbestätigung ist nie gekommen.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(73113 Beiträge, 32710x hilfreich)

quote:
Also hat meine Schwester mit die Abbuchung von Click u. Buy in Höhe von 10,00 € zzgl. 6,00€ Rücklastschriftkosten überwiesen.

Ok, gut gemeint von der Schwester, aber hier eventuell nachteilig ...

Was stand da im Verwendungszweck?





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
behnkek
Status:
Schüler
(173 Beiträge, 80x hilfreich)

Zahlung unter Vorbehalt und die Click and Buy Nr.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Steffen Meier
Status:
Lehrling
(1530 Beiträge, 1132x hilfreich)

"Zahlung unter Vorbehalt" klingt erst mal gut.

Demnächst bitte alle Arcoreus Drohungen ignorieren. Bei Mahnbescheid unbedingt widersprechen.

Falls wieder jmd. anruft und mit einem Strafverfahren droht, falls nicht gezahlt wird, würde ich den Typen nach den Namen fragen und sagen, dass der Typ bald Post von Staatsanwaltschaft wg. versuchter Nötigung erhalten wird.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(73113 Beiträge, 32710x hilfreich)

Da ist Steffen Meier zuzustimmen.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
behnkek
Status:
Schüler
(173 Beiträge, 80x hilfreich)

Mich würde auch mal interessieren wie die überhaupt an meine Telefonnummer gekommen sind. Ich habe eine Geheimnummer und die steht ja in keinem Telefonbuch.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#9
 Von 
Steffen Meier
Status:
Lehrling
(1530 Beiträge, 1132x hilfreich)

quote:
>Acoreus / Click u. Buy Betrüger?
Mich würde auch mal interessieren wie die überhaupt an meine Telefonnummer gekommen sind. Ich habe eine Geheimnummer und die steht ja in keinem Telefonbuch.

Ist doch alles nicht relevant.
Click&Buy muss nachweisen, dass genau Person X einen Vertrag mit denen hat und irgendwelchen Kram bestellt hat. Das werden die nicht können.

An Kontonummern und Kontoinhabern kommt man sehr schnell im Internet ran. Das ist kein Beweis.


-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13818 Beiträge, 6245x hilfreich)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(73113 Beiträge, 32710x hilfreich)

quote:
Click&Buy muss nachweisen, dass genau Person X einen Vertrag mit denen hat und irgendwelchen Kram bestellt hat. Das werden die nicht können.

Es soll ja Gerichte geben, die ein Zahlung auch schon als einen Nachweis ansehen ...

Aber wie gesagt, die Klagefreude von Acoreus ist eher unterdurchschnittlich ...




-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
behnkek
Status:
Schüler
(173 Beiträge, 80x hilfreich)

Es ist ja fast ein Jahr Ruhe gewesen. Jetzt kommt Acoreus an und will hier noch dubiose Kosten beitreiben zu denen es überhaupt keinen Nachweis gibt. Es müssen ja Belege existieren welche die Forderungen nachweisen. Das scheint aber nicht der Fall zu sein. Da kann ja jeder einen Fall melden und mal ebend ficktive Kosten eintreiben lassen, in der Hoffnung der zahlt schon. Ich habe ja mehrfach Nachweise angefordert. Dazu ist ja nicht einmal click und buy in der Lage gewesen.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
Steffen Meier
Status:
Lehrling
(1530 Beiträge, 1132x hilfreich)


quote:
Es soll ja Gerichte geben, die ein Zahlung auch schon als einen Nachweis ansehen ...


Der angebliche Vertragspartner hat aber überhaupt nicht gezahlt. Das war deren Schwester, die das aus Angst gemacht hat.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
Morgause
Status:
Lehrling
(1220 Beiträge, 377x hilfreich)

Wenn bei einem Mahnbescheid fristgerecht Widerspruch beim zuständigen Mahngericht eingelegt wird, müssen die Eintreiber beim Gericht die Nachweise für die Rechtmäßigkeit der Forderung auf jeden Fall rausrücken, oder die Klage sowieso abgewiesen, und dann zahlen die, aber das wissen leider nicht alle.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
behnkek
Status:
Schüler
(173 Beiträge, 80x hilfreich)

Ich habe heute erneut von Acorous eine Zahlungsaufforderung bekommen. In dieser teilt man mir mit, das wenn ich die Forderung von 116 euro (alles Mahnkosten von Acorous) nicht unverzüglich begleich, man diese an Creditreform abgeben würde und das hätte dann zur Folge das noch mehr Mahnkosten auf mich zu kommen würde.

Bis heute hat Acorous nicht geklärt wie sich diese Forderung im ganzen zusammen setzt. Es ist nicht geklärt wie Click und buy auf die Forderungen von 25,00 euro und von 7,50 euro kommen. Acorous mahnt im 14 Tage Rythmus und berechnet alle 14 Tage 10 euro Mahnkosten dazu.

Ein zweiter Fall mit Acorous ist:

ich hatte auf meiner Telefonrechnung eine Position über 30 euro und diese wollte ich erst geklärt haben bevor ich diese bezahle. Also bekamm ich ein Schreiben von IK Telegate und nach einer Woche von Acorous ein Mahnschreiben. Die 30 euro wurden geklärt und ich habe diese komplett bezahlt. Jetzt droht mir Acorous mit einem Mahnverfahren wenn ich nicht noch nachträglich diese Kosten, Acorous will hier über 50 euro haben incl. Ermittlungsgebühren, bezahle.

Wo kann man sich über diesen Laden beschweren?

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#16
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(73113 Beiträge, 32710x hilfreich)

Bei der zuständigen Aussichtsbehörde:
Oberlandesgericht Düsseldorf: Aktenzeichen 3712 E 1 - 6.6



Ich frage mich weshalb diese Firma eigentlich ihr Impressum nicht in gesetzeskonformer Weise präsentiert ...





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#17
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13818 Beiträge, 6245x hilfreich)

quote:
Jetzt droht mir Acorous mit einem Mahnverfahren wenn ich nicht noch nachträglich diese Kosten, Acorous will hier über 50 euro haben incl. Ermittlungsgebühren, bezahle.
Klar wollen die - allerdings operiert das IB mit nicht vorhandenen Armeen ;-)
Ich habe 3 Jahre bei acoreus gearbeitet !
Mir ist keine einzige Klage expl wg Inkassogebühren bekannt !
Forderung vollumfänglich schriftlich zurückweisen und weitergabe Deiner daten gem BDSG untersagen
Dem Auftraggeber den Klageweg anheimstellen
Nicht zu freundlich formulieren

-----------------
"
http://www.youtube.com/watch?v=OiBoTm_8kZU&feature=related"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#18
 Von 
Morgause
Status:
Lehrling
(1220 Beiträge, 377x hilfreich)

quote:
: Ich frage mich weshalb diese Firma eigentlich ihr Impressum nicht in gesetzeskonformer Weise präsentiert ...

Das ist ein sehr guter Tipp -)


-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#20
 Von 
behnkek
Status:
Schüler
(173 Beiträge, 80x hilfreich)

Ich habe von Acoreus heute ein Schreiben erhalten, hier werde ich aufgefordert unverzüglich 116,00€ zu überweisen an sonsten droht man mir mit einem Gerichtsverfahren, aus welchem Acoreus, natürlich, als Sieger hervorgeht und diese einen vollstreckbaren Titel nebst Pfändungen usw. erwirken.

Weder in diesem Schreiben noch in den unzählingen davor geht Acoreus darauf ein worauf sich diese dubiose Forderung bezieht. In 1. Linie will man hier nur die unzählingen Mahnkosten beitreiben und so langsam bin ich mehr als nur abgenervt. Was kann man hier noch machen? Einen Anwalt will ich im moment noch nicht damit beauftragen.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#21
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13818 Beiträge, 6245x hilfreich)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#22
 Von 
Morgause
Status:
Lehrling
(1220 Beiträge, 377x hilfreich)

...beim zuständigen Mahngericht und den nicht wieder zurückziehen!!! Frist sind 2 Wochen.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 185.777 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.447 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.