Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
554.671
Registrierte
Nutzer

Acoreus Inkasso-Auftrag

30.4.2011 Thema abonnieren Zum Thema: Forderung IB
 Von 
KRS-B
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 1x hilfreich)
Acoreus Inkasso-Auftrag

Hallo zusammen, bin neu in diesem Forum.
Ich habe im November 2010 eine nicht nachvollziehbare (mangels Bezeichnung) Lastschrift von Click&Buy zurückgefordert. Dabei hat sich nach der Antwort von Click&Buy herausgestellt, dass es sich um ein App handelt und dass dieses ein Dritter, der zu Gast bei uns war, gekauft hat. Das Geld habe ich noch vor Kündigung des Click&Buy Accounts am 18.01. wieder zurücküberwiesen und mich aufrichtig für das Missverständnis entschuldigt. Damit hätte der Fall auch geklärt sein sollen. (aufgrund der späten Antwort von Click&Buy). Anscheinend haben diese aber bereits den Inkasso-Auftrag gestartet ohne mich davon wissen zu lassen. Nach der ersten Mahnung habe ich reagiert und um eine Stellungnahme gebeten, weil ich bereits 11,99 Euro zurücküberwiesen habe und der Fall geschlossen sein muss.
Allerdings rechnet mir Acoreus die Forderung von 34,49.
Die Antwort auf mein Schreiben kam zusammen mit einer Erhöhung der Forderung:
34,49 + 37,50 + 13 (Auskunftskosten) - 11,99. Anscheinend haben die auch schon mitgekriegt, dass ich 11,99 gezahlt habe. (nach mehr als 3 Monaten),
Die zu zahlende Forderung liegt nun bei 73,42.
Ich habe schon viel Schlechtes über dieses Unternehmen im Internet gelesen und über dubiose Fälle und Forderungen... Angefangen hat es hier natürlich nicht mit Dialern und auch auf eine Verjährung kann ich mich leider nicht berufen. Allerdings sind die Kosten absolut ungerechtfertigt, weil ich noch rechtzeitig den Betrag zurücküberwiesen habe.
Was soll ich eurer Meinung nach jetzt tun?
Click&Buy ist ja jetzt aus dem Spiel und mein Konto dort wurde mir gekündigt...


-----------------
""

-- Editiert am 30.04.2011 11:08

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Forderung IB


13 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(80149 Beiträge, 33802x hilfreich)

quote:
Was soll ich eurer Meinung nach jetzt tun?

Ganz oben rechts ist die Suchfunktion.
Die ist schon ganz deprimiert, weil sie keiner beachtet ...





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13854 Beiträge, 6276x hilfreich)

Ich habe 3 jahre bei Acoreus gearbeitet !
Eine Klage expl wg den Gebühren ist so unwahrscheinlich wie die Heiligsprechung von Donald Rumsfeld
Die vom IB begehrten Gebühren sind nicht mal ansatzweise durchsetzungsfähig !
Weise gegenüber dem IB schriftlich die Forderung - ohne auf Details einzugehen - zurück und verweise auf den rechtsweg
Untersage der Weitergabe Deiner daten gem BDSG sowie der Kontaktaufnahme per Telefon.
Folgendes maximale Szenario ist wegen Inkassogebühren möglich :
2 oder 3 Briefe vom Inkasso plus evtl Telefoninkasso plus 1 oder 2 Briefe des angeschlossenen Hausanwaltes. In extrem seltenen Fällen wird ein Mahnbescheid beantragt. Diesen fristgem vollumfänglich UND begründungslos widersprechen.
Diesen Widerspruch dann nicht wieder zurückziehen

Meistens kommt es auch nicht mal zur Abgabe an den Hausadvokaten und wird nach dem Schreiben :
" EILT ! Rufen Sie uns in einer dringenden Angelegenheit zurück ...." eingestellt bzw ausgebucht





-- Editiert am 30.04.2011 22:25

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#4
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13854 Beiträge, 6276x hilfreich)
2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(80149 Beiträge, 33802x hilfreich)

Ich glaube DAS war ein echter Rekord bezüglich der Troll-Lebensdauer ...

-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13854 Beiträge, 6276x hilfreich)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
KRS-B
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 1x hilfreich)

Vielen Dank thehellion, ich habs genau so gemacht.
Bin gespannt was nun passiert.
Also, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, soll ich jetzt auf nichts weiter reagieren, bis auf den gelben Brief und dem ohne Begründung widersprechen?
Danke nochmals,
lg

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(80149 Beiträge, 33802x hilfreich)

quote:
Also, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, soll ich jetzt auf nichts weiter reagieren, bis auf den gelben Brief und dem ohne Begründung widersprechen?

Korrekt





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13854 Beiträge, 6276x hilfreich)

Spätestens falls der MB kommen sollte !
Evtl wäre es sinnvoll einmal kurz schriftlich zu antworten

Tenor :
Sehr geehrtes acoreus Team
Ich weise die Forderung vollumfänglich zurück
Weitere Mahnbriefe von Ihnen bzw Ihrem Hausadvokaten werden zu keiner Zahlung meinerseits führen
Einen Mahnbescheid werde ich vollumfänglich widersprechen
Kontaktaufnahme per telefon sowie Weitergabe meiner Daten untersage ich hiermit ausdrücklich


-----------------
"
http://www.youtube.com/watch?v=OiBoTm_8kZU&feature=related"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Morgause
Status:
Lehrling
(1220 Beiträge, 377x hilfreich)

Ja, man muss sich von denen echt nicht fertigmachen lassen...

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden




Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 196.255 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.433 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.