Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
531.167
Registrierte
Nutzer

Amazon Infoscore??? Hilfe???

23.8.2019 Thema abonnieren
 Von 
vurtneHO
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Amazon Infoscore??? Hilfe???

Hi.

Also ich habe so einiges per "Rechnung" bestellt. Bis auf 2 Sachen (Wert 30-40€ ;) habe ich alles zurückgeschickt und trotzdem kommen die mir mit:" X hundert euro zahlen jadada!!!" obwohl ich die ganzen emails ("rueckgabe") und Sendungsnummern besitze.

Zu den 30-40€: Es war nicht meine Schuld, sondern die von Amazon (entweder falschen Rücksendeschein erhalten oder Hermes hat sich mehrmals nicht gemeldet).

Nun zum eigentlichen Problem: Für die letzen Sachen habe ich keine Gutschrift erhalten (200-300€ glaube ich) und habe vorhin bei Amazon angerufen, aber die meinten :" Sie haben viele Rechnungen immer noch nicht bezahlt ... bla bla UND DESHALB ERHALTEN SIE KEINE GUTSCHRIFT!!!!!" obwohl ich alles schon zurückgeschickt habe. Danach hat sie bissel rumtelefoniert und meinte und sie hat mir sogar bestätigt, dass alles angekommen sei ... :" Ja, wie ich sehen kann haben sie wirklich alles zurückgesendet, jedoch meint Typ xyz sie müssen beim Inkasso anrufen und es dort klären, dann sehen wir, wie wir ihnen (alaso Amazon) weiterhelfen können."

Meine Frage: Ich habe ALLES (bis auf 2 Sachen) zurückgeschickt und die vom Inkasso nerven mich trotzdem ... was soll ich tun? Habe irgendwie keine lust da anzurufen. Kann ich die nicht einfach ignorieren? Ich habe ja schon alles zurückgeschickt und da ich keine Rückerstattung erhalte, ist es ja nicht mein Problem ...

Bitte helft mir :(

edit: Die restlichen 2 Sachen sollten eigentlich von Hermes abgeholt werden ... aber warte schon seit 3 Wochen ... vielleicht nutze ich nächstes mal DHL.

-- Editiert von vurtneHO am 23.08.2019 13:37

-- Editiert von vurtneHO am 23.08.2019 13:39

-- Editiert von vurtneHO am 23.08.2019 13:43

Verstoß melden



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71501 Beiträge, 32436x hilfreich)

Zitat (von vurtneHO):
Habe irgendwie keine lust da anzurufen.

Mit Inkassobuden telefoniert man nicht.



Zitat (von vurtneHO):
Kann ich die nicht einfach ignorieren?

Klar. Zumindest mal vorerst.



Zitat (von vurtneHO):
Ich habe ja schon alles zurückgeschickt

Und dafür hat man auch entsprechend gerichtsfeste Nachweise?



Zitat (von vurtneHO):
und da ich keine Rückerstattung erhalte, ist es ja nicht mein Problem ...

Du willst Dein bezahltes Geld nicthzurück???


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(22862 Beiträge, 15051x hilfreich)

Du hast aktuell also alles bezahlt, was du bezahlen musst, richtig?
Du kriegst auch selbst kein Geld mehr von denen? Richtig?

Dann kannst du das Inkasso auch durchaus ignorieren. Ich würde auch zur Vorbeugung vor einem Schufa-Eintrag folgendes ans Inkasso schicken (nicht telefonieren!):

Wertes Inkasso. Ich weise die Forderung vollumfänglich zurück. Die Ware wurde fristgerecht zurückgesandt und ihre Mandantin hat mir auch telefonisch bestätigt, dass sie angekommen ist. Ich erwarte ihre Erledigt-Meldung. Bei Weigerung werde ich mir zu helfen wissen (Strafanzeige, Negative Feststellungsklage, Beschwerde vorm Aufsichtsgericht).

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
vurtneHO
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Zitat (von vurtneHO):
Habe irgendwie keine lust da anzurufen.

Mit Inkassobuden telefoniert man nicht.



Zitat (von vurtneHO):
Kann ich die nicht einfach ignorieren?

Klar. Zumindest mal vorerst.



Zitat (von vurtneHO):
Ich habe ja schon alles zurückgeschickt

Und dafür hat man auch entsprechend gerichtsfeste Nachweise?



Zitat (von vurtneHO):
und da ich keine Rückerstattung erhalte, ist es ja nicht mein Problem ...

Du willst Dein bezahltes Geld nicthzurück???


Die meisten Sachen habe ich per Rechnung "gekauft" und wieder zurückgeschickt, aber dafür keine Gutschrift auf die Zahlungsart (Rechnung) erhalten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
vurtneHO
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von mepeisen):
Du hast aktuell also alles bezahlt, was du bezahlen musst, richtig?
Du kriegst auch selbst kein Geld mehr von denen? Richtig?

Dann kannst du das Inkasso auch durchaus ignorieren. Ich würde auch zur Vorbeugung vor einem Schufa-Eintrag folgendes ans Inkasso schicken (nicht telefonieren!):

Wertes Inkasso. Ich weise die Forderung vollumfänglich zurück. Die Ware wurde fristgerecht zurückgesandt und ihre Mandantin hat mir auch telefonisch bestätigt, dass sie angekommen ist. Ich erwarte ihre Erledigt-Meldung. Bei Weigerung werde ich mir zu helfen wissen (Strafanzeige, Negative Feststellungsklage, Beschwerde vorm Aufsichtsgericht).

würde sehr gerne per e-mail, aber irgendwie glaube ich ... sie ignorieren mich, wenn ich jetzt eine e-mail sende. auf die letzten zwei emails, haben sie mir gar nicht geantwortet ... ich wollte nur eine liste von den sachen haben, die ich noch bezahlen muss.

die schulden mir kein geld, weil ich "per rechnung einkaufen" ausgewählt habe. alles zurückgeschickt ... habe sogar nochmal ein foto von den ganzen sachen gemacht, weil ich noch nie so viele pakete aufeinmal zurückgeschickt habe :D

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
vurtneHO
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

@mepeisen

Noch eine kurze Frage: 1 Artikel (glaube 25€ ;) wurde nicht "fristgerecht" zurückgesendet ... ich bin mir nicht mehr sicher wie es war: entweder habe ich mir vor diesen 2 Wochen ein Rücksendeschein erstellt oder habe mir am 35. Tag ein Rücksendeschein erstellen lassen ... ein Amazon-Mitarbeiter hat mir 2-3x ein Hermes Rücksendeschein (Abholung) erstellt, aber sind nie gekommen (4-6 Wochen) und ich bekam dann ein DHL Rücksendeschein.

Könnte ich deswegen Probleme bekommen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Heike J
Status:
Student
(2080 Beiträge, 1273x hilfreich)

Zitat (von vurtneHO):

Könnte ich deswegen Probleme bekommen?

Kommt darauf an, wann denn nun wirklich der Abholsauftrag erfolgt ist und aus welchem Grund.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
vurtneHO
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

KURZES UPDATE:

Habe nochmal bei Amazon angerufen und der Mitarbeiter hat mir bestätigt, dass alles angekommen sei ... nur wurden die ganzen Bestellungen noch nicht bearbeitet und er hat das an die zuständige Abteilung geleitet, da wirklich alles angekommen ist (außer 2 Sachen, da Hermes noch vorbei kommen muss). Habe dem Inkasso auch schon geschrieben ... mal schauen ob ich noch ne Antwort von Amazon & Infoscore bekomme.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
The Mentalist
Status:
Praktikant
(601 Beiträge, 186x hilfreich)

Zitat:
würde sehr gerne per e-mail, aber irgendwie glaube ich ... sie ignorieren mich, wenn ich jetzt eine e-mail sende. auf die letzten zwei emails, haben sie mir gar nicht geantwortet ... ich wollte nur eine liste von den sachen haben, die ich noch bezahlen muss.

Sowas schickt man auch als Einwurfeinschreiben und nicht per E-Mail. Beantworten muss es auch keiner.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.601 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.628 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.