Anwalt oder gerichtliches Mahnverfahren?

9. Oktober 2015 Thema abonnieren
 Von 
XD5
Status:
Schüler
(187 Beiträge, 87x hilfreich)
Anwalt oder gerichtliches Mahnverfahren?

Hallo zusammen,

ich arbeite für unterschiedliche Projekte ab und an als Freelancer. Ein Unternehmen schuldet mir aktuell 1000 EUR für ein Projekt, dessen Rechnung ich vor 3 Monaten abgeschlossen habe. Auf meine E-Mail kommt keinerlei Reaktion. Die Mahnung habe ich per Einschreiben gesendet - keine Reaktion. Nun habe ich die aller letzte Fristsetzung per Einschreiben mit Unterschrift zugesandt. Der Brief wurde auch wirklich von einem Angestellten angenommen, Reaktion trotzdem gleich 0!!!

Nun habe ich keine Lust mehr auf dieses hinterherlaufen. Die Frage wäre nun, geh ich zum Anwalt und lass ihn die Forderung eintreiben oder stell ich direkt einen gerichtlichen Mahnbescheid?

Was empfehlt ihr mir? Danke für die Hilfe!

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24966 Beiträge, 16088x hilfreich)

Ein gerichtliches Mahnverfahren ist erst mal günstig von den Auslagen her. Da keine Reklamation vorliegt, würde ich es erst mal damit versuchen. Wenn man fest damit rechnet, dass die Bezahlung grundsätzlich verweigert wird, würde ich direkt Klage einreichen über einen Anwalt, denn wenn dem Mahnbescheid widersprochen wird, ist das sowieso der letzte verbliebene Weg..

Signatur:

Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
XD5
Status:
Schüler
(187 Beiträge, 87x hilfreich)

Der Gerichtsstand wäre entsprechend der Sitz der Gesellschaft?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24966 Beiträge, 16088x hilfreich)

Würde ich so sehen, ja.

Signatur:

Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.126 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen