Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.525
Registrierte
Nutzer

Anwaltliches Mahnschreiben

26. Dezember 2017 Thema abonnieren
 Von 
aminekkk
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Anwaltliches Mahnschreiben

Hallo,

ich habe ein anwaltliches Mahnschreiben erhalten.

ich möchte mich allgemein erkundigen, in wie weit sich der anwaltliches Mahnschreiben von einer normalen Mahnung unterscheidet. Abgesehen natürlich, von den höheren Gebühren. :-)

Mich würde in erster Linie interessieren, wie oft mich der Anwalt kostenpflichtig abmahnen darf und ab wann ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet wird.

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
The Mentalist
Status:
Praktikant
(970 Beiträge, 290x hilfreich)

Zitat:
Mich würde in erster Linie interessieren, wie oft mich der Anwalt kostenpflichtig abmahnen darf

abmahnen =/= mahnen
So oft er will, er kann allerdings nur 1x seine Gebühren fordern.
Zitat:

und ab wann ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet wird.

Wenn der Mandant es will.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
aminekkk
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Die Gebühren fordert er natürlich schon, da lassen sich Anwälte nicht zwei mal bitten. :-)

Danke für die Antwort.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(106064 Beiträge, 37857x hilfreich)

Zitat (von The Mentalist):
So oft er will, er kann allerdings nur 1x seine Gebühren fordern.

Kleine Korrektur: er kann allerdings in gleicher Angelegenheit nur 1x seine Gebühren fordern.



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
fm89
Status:
Lehrling
(1988 Beiträge, 742x hilfreich)

Eine anwaltliche Mahnung hat übrigens dieselbe rechtliche Wirkung wie jede andere Mahnung auch.
Die Gebühren müssen nur bezahlt werden, wenn die Einschaltung des Anwalts nötig war.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.401 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.791 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen