Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
577.987
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

BAREX Inkasso...wer ist noch Opfer?

2.4.2012 Thema abonnieren Zum Thema: Inkasso Wehr
 Von 
Nugget
Status:
Schüler
(294 Beiträge, 136x hilfreich)
BAREX Inkasso...wer ist noch Opfer?

Hallo,

ich weiß, ich hätte niemals so verdammt blauäugig sein dürfen und mir wird sowas garantiert auch nie wieder passieren, aber aus der Not heraus habe ich auf eine sog. Sigma Kreditbank (bekannt aus einschlägiger Werbung im Tv) zurückgegriffen und ein schufafreies Darlehen i.H.v. € 3.500,00 aufgenommen.

Mir wurde bei Vertragsschluss zugesichert, ich könne bis zu 3 Monatsraten aussetzen. Nun kam es aus familiären Gründen (Schlaganfall) dazu, dass ich der Ratenzahlung zwei Monate nicht nachkommen konnte. Habe dies der Gläubigerin natürlich auch so mitgeteilt.

Dann ging es auf einmal los. Erst mit Mahnungen, dann mit Schreiben von Barex Inkasso bis hin zur Lohnabtretung an meinen Arbeitgeber. Ich dachte ich bin im falschen Film. Sämtliche Schreiben von mir blieben unkommentiert. Selbst Schreiben die ich sicherheitshalber vorab per Fax versandt habe, scheinen wie nicht existent.

Meine Vermutung ist, dass es sich bei den Brüdern um eine Art Masche handelt. Dass diese Kredithaie nur darauf warten, dass man mit einer Rate in Rückstand gerät und sie dann ihr rücksichtslosen Spiel in Gang setzen können.

Wie soll ich mich bloß zur Wehr setzen? So eine Vorgehensweise kann doch hinsichtlich deutschem Recht nicht ganz sauber sein, oder?

-----------------
""

-- Editiert Nugget am 02.04.2012 14:18

-- Editiert Nugget am 02.04.2012 14:19

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Inkasso Wehr


9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
xpuff666
Status:
Schüler
(291 Beiträge, 186x hilfreich)

Mich wundert, dass es sowas wie schufafreie Darlehen überhaupt gibt. Dachte immer, das wäre nur Köder, um von Interessenten irgendwelche Fantasiegebühren einzufordern.

Wenn es tatsächlich Geld gibt, sind das logischer Weise Kredithaie, die weniger an normaler Rückzahlung interessiert sind, als an Profitgenerierung durch Zwangsvollstreckungen.

Ganz schnell zur Rechtsberatung , ggf. Beratungshilfe bei Amtsgericht erfragen! Nicht mehr selbst kommunizieren

-----------------
""

4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13870 Beiträge, 6325x hilfreich)

quote:
Erst mit Mahnungen, dann mit Schreiben von Barex Inkasso bis hin zur Lohnabtretung an meinen Arbeitgeber

Forderung ist tituliert ???
Mehr Infos bitte

-----------------
""Wer von der Quantentheorie nicht entsetzt ist, hat sie nicht verstanden" (Niels Bohr)"

11x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Nugget
Status:
Schüler
(294 Beiträge, 136x hilfreich)

quote:
Forderung ist tituliert ???

Nein. Ein Titel ist nicht vorhanden. Es existiert lediglich eine Lohnabtretungsvereinbarung, welche ich bei Kreditvertragsabschluss unterzeichnet habe.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden




#7
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13870 Beiträge, 6325x hilfreich)

http://www.online-kredit-hilfe.de/lohnvorausabtretung.php

Hast Du die unterschrieben überweist Dein AG nach Vorlage der Abtretung alles oberhalb der Pfändungsfreigrenze an den kreditgeber

Wertvoller Link hier :

http://www.zsb-stuttgart.de/index.php?article_id=23

-----------------
""Wer von der Quantentheorie nicht entsetzt ist, hat sie nicht verstanden" (Niels Bohr)"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
NormaleBürger
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 10x hilfreich)

Ich bin auch ein opfer geworden, das übliche Spiel mit der Armut der Bürger.

Zu viel Schulden, dann holt man sich Schufa freie Darlehen, um die anderen ( 2- 5 Gläubiger ) auf einmal zu begleichen um nur 1 Kredit zu haben./ dann passiert etwas wo man 1 Monat aussetzen muss, dann kommt der große KNALL = KÜNDIGUNG und DROHUNG mit LOHNPFÄNDUNG DIREKT BEI AG, weil der Lohnabtretungsvereinbarung unterschreiben wurde !

Ja das ist mir Passiert, weil ich nur 1 Kredit statt 5 abzahlen wollte, KREDIT über Boncred als Vermittler ( ohne gebühren, das Geld von SIGMA, die DROHUNG von BAREX Inkasso aus Lichtenstein. !

Ja seit 1 Monat führe ich regelrechten Papier ( frage - antwort ) krieg mit denen...

______mal scheuen was passiert...

jetzt zu den "schlauen" usern in diesen FOrum : bitte nicht ankommen mit "ja wenn du schufa freien Kredit nimmst selbst schult" oder wie kann man sowas nehmen" oder ähnliches..
Zu diese Art Menschen sage ich nur eins, wir sind menschen und können fehler machen und haben nicht alle reiche Eltern wie ihr es hattet oder habt.
Das System ist es zu verdanken, das wir aufgrund unser Nahrung suchen müssen . DANKE KAPITALISMUS !

-----------------
""

7x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24521 Beiträge, 15810x hilfreich)

Schufafreie Kredite sind nicht umsonst Schufafrei... Ja, das muss gesagt werden und die Warnung gehört in ganz Deutschland platziert. Auch wenn du es (verständlicherweise) nicht mehr hören kannst.

Hinsichtlich Barex Inkasso: Ich würde empfehlen zur Polizei zu gehen und Strafanzeige zu erstatten. Warum? Die haben keine Registrierung bei einer Aufsichtsbehörde. Um in Deutschland tätig zu werden, brauchen die so etwas aber.
Siehe Seite 34, http://www.vzbv.de/cps/rde/xbcr/vzbv/Inkasso-Auswertung-vzbv-2011.pdf

Ich würde empfehlen, so schnell wie möglich die fehlende Rate zu überweisen und wie gewohnt weiter zu bezahlen. beim Verwendungszweck "nur rate" oder "Nur Hauptforderung" ergänzen. Sprich: Setze die vor vollendete Tatsachen.

Davon abgesehen: §498 BGB . Du musst also mit mindestens zwei aufeinanderfolgenden raten oder mit mindestens 10% (bei mehr als 3 Jahre Laufzeit mindestens 5%) in Verzug sein. Sehe zu, dass es nicht soweit kommt, überweise wie gesagt irgendwie die Rate und drohe denen ansonsten, bei irgendeinem Kontakt zum Arbeitgeber o.ä. Strafanzeige zu erstellen mit Verweis auf Nötigung und §498 BGB . Kannst auch ruhig ankündigen, dass du Strafanzeige erstattest, weil die keine Registrierung in Deutschland haben.

Meiner Erfahrung nach hören die auf nichts anderes als das Wort "Strafanzeige".

-----------------
"Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt."

6x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 209.295 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
87.296 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen