Coeo - Klarna - gerichtliches Mahnverfahren

14. August 2018 Thema abonnieren
 Von 
fb497599-71
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Coeo - Klarna - gerichtliches Mahnverfahren

Hallo zusammmen,
Vor über einem Jahr habe ich etwas gekauft.
Die Zahlung hätte an Klarna gehen müssen.
Leider hatte ich das ganz vergessen und durch einen Urlaub, kamen Mahnung von Klarna und Mahnung von Coeo relativ gleichzeitig bei mir an. (Bzw. Bei der Adresse meiner Eltern).
Ich habe natürlich sofort die Forderung plus Mahngebühren bezahlt.

Coeo fordert seit dem immer noch ca 54€. Mit dem Satz:
Nach wie vor macht unser Auftraggeber eine Forderung Ihnen gegenüber geltend.

Zwischendrin hat auch RA mumm mir einen Brief geschrieben.

Nach Anraten aus einem anderen Forum habe ich allen Forderungen widersprochen. Und es hieß ich muss es halt aussitzen.

Nun kam nach einer Ewigkeit wieder ein Brief mit:
Zwischenzeitlich mussten wir die Empfehlung für das gerichtliche Mahnverfahren aussprechen.
- Beantragung Vollstreckungsbescheid
- Erwirkung eines gerichtlichen Schuldtitels
- Einleitung der Zwangsvollstreckung durch einen Gerichtsvollzieher

Jetzt geht mir natürlich schon etwas die Pumpe.

ist das evtl schon verjährt und wie soll ich nun darauf reagieren?

Möchte wegen 50€ keinen Gerichtsvollzieher bei mir stehen haben.

Oder doch lieber bezahlen?

Vielen Dank vorab und entschuldigt Schreibfehler (schreibe mit dem Handy)

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
Xipolis
Status:
Lehrling
(1744 Beiträge, 831x hilfreich)

Siehe Antwort #1.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.468 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.026 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen