Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.439
Registrierte
Nutzer

Dialog Versicherung Rechtsanwälte Brinkmann Mahnbescheid

16. März 2021 Thema abonnieren
 Von 
daxmann123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Dialog Versicherung Rechtsanwälte Brinkmann Mahnbescheid

Moin,
ich habe bei der Dialogversicherung eine Ratenzahlungsvereinbarung vorgeschlagen aber scheinbar auf Grund eines Wohnungswechsels, die Bestätigung nicht mehr erhalten.
Auf Grund von Krankheit habe ich dummerweise auch nicht mehr nachgefragt und die ganze Aktion vergessen.
Nun kommt ein halbes Jahr später ohne Rechnung,Mahnung oder ähnliches der Mahnbeascheid der Anwälte Brinkmann.
Und da es sich um eine höhere Summe handelt, fordert die KAnzlei dann auch gleich € 700 RA Kosten sowie Gerichtskosten etc.
Kann ich somit den Mahnbescheid mit einem Widerspruch im Teilbereich also der Nebenkosten zurücksenden oder ist gar der ganz Mahnbescheid anfechtbar,da keinerlei Kontaktaufnahme seitens Dialog oder RA Brinkman passierte.
Die Dame der Versicherung bestätigte mir, dass die Ratenzahlungsvereinabrung zwar angenommen wurde aber an die alte Adresse versand und danach keinerlei weitere Post versendet wurde?

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
charlyt4
Status:
Bachelor
(3887 Beiträge, 858x hilfreich)

Zitat (von daxmann123):
Moin,
ich habe bei der Dialogversicherung eine Ratenzahlungsvereinbarung vorgeschlagen aber scheinbar auf Grund eines Wohnungswechsels, die Bestätigung nicht mehr erhalten.


Was glaubst du wessen Schuld das sein könnte!?

Zitat (von daxmann123):
Auf Grund von Krankheit habe ich dummerweise auch nicht mehr nachgefragt und die ganze Aktion vergessen.


Was glaubst du wessen Schuld das sein könnte!?

Zitat (von daxmann123):
Nun kommt ein halbes Jahr später ohne Rechnung,Mahnung oder ähnliches der Mahnbeascheid der Anwälte Brinkmann.


Du meinst also, dass du nie eine Rechnung, Mahnung etc. erhalten hast!? Die hast du sicher bekommen und dich halt nicht darum gekümmert.

Zitat (von daxmann123):
Kann ich somit den Mahnbescheid mit einem Widerspruch im Teilbereich also der Nebenkosten zurücksenden oder ist gar der ganz Mahnbescheid anfechtbar,


Na klar kannst du das. Dann wird es halt noch teurer.

Zitat (von daxmann123):
da keinerlei Kontaktaufnahme seitens Dialog oder RA Brinkman passierte.


Ist das dein Ernst?

Zitat (von daxmann123):
Die Dame der Versicherung bestätigte mir, dass die Ratenzahlungsvereinabrung zwar angenommen wurde aber an die alte Adresse versand und danach keinerlei weitere Post versendet wurde?


Ist doch klar! Du antwortest nicht, meldest dich nicht, gibst deine neue Anschrift nicht an und bezahlst auch nicht.


gruß charly

Signatur:

Gruß Charly

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(104199 Beiträge, 37611x hilfreich)

Zitat (von daxmann123):
da keinerlei Kontaktaufnahme seitens Dialog oder RA Brinkman passierte.

Dialog hat ja nachweislich Kontakt aufgenommen.
Der RA muss kein Kontakt aufnehmen, aber auch er hat ja nachweislich Kontakt aufgenommen.



Zitat (von daxmann123):
Kann ich somit den Mahnbescheid mit einem Widerspruch im Teilbereich also der Nebenkosten zurücksenden

Kann man zwar, genau wie man das im Komplettbereich machen kann, ist aber beides absolut sinnlos.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24966 Beiträge, 16060x hilfreich)

Mal die Vorwürfe beiseite: Was exakt wird denn alles an Kosten im Mahnbescheid aufgelistet? Also Hauptforderung, Prozesskosten usw.?

Unabhängig davon: Hattest du einen Post-Nachsendeauftrag gemacht?

Signatur:

Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 235.063 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.634 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen