Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.389
Registrierte
Nutzer

Did Forderung nach 17j mit titel

1. Dezember 2020 Thema abonnieren
 Von 
go564959-45
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Did Forderung nach 17j mit titel

Habe mit 18j mal Handy vertrag von victorvox gehabt und nicht mehr zahlen können dann Inkasso das war 1999 bin seit dem mehrmals umgezogen aber seit 10j nix mehr von da gehört jetzt habe ich ein brief von did bekommen mit hauptschulden uber 1300€ +verzin. 748.94€ bin seit 2010 beruflich weiter gekommen habe aber seit 10j nix mehr an Mahnungen etc bekommen von da selbst Kredit ohne Probleme bekommen frage mich wie es sein kann das ich konnte obwohl ich da schulden hab.... Ist das noch rechtens und muss ich das jetzt bezahlen letzte mal glaub ich 2005 mal ein Schreiben bekommen...

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(105663 Beiträge, 37801x hilfreich)

Zitat (von go564959-45):
frage mich wie es sein kann das ich konnte obwohl ich da schulden hab

Frag diejenigen welche Dir Geld geliehen haben ...



Zitat (von go564959-45):
Ist das noch rechtens

Ein Titel hält mindestens 30 Jahre bevor man die Einrede der Verjährung erheben kann.
Also ist das erst mal grundsätzlich rechtens.


Lag eine Titelkopie bei?
Und eine detaillierte Forderungsaufstelleung?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
go564959-45
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Also was ich sagen wollte hätten die sich in denn letzten 10 Jahren gemeldet dann wer man sich schon einig geworden mich ärgert nur das die ver. zu_zins so ansteigen konnte naja Zahlen werde ich es ja müssen da mein score nicht negativ bewertet wird habe das nicht mehr aufen Radar gehabt mir ist auch klar das man dafür verantwortlich ist mir geht es mehr darum das die soviel zeit dazwischen liegt das allein der Zins über die Hälfte der Haupt Forderung steigen konnte....

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(105663 Beiträge, 37801x hilfreich)

Zitat (von go564959-45):
Zahlen werde ich es ja müssen

Nicht unbedingt - Inkassos sind ja sehr erfinderisch was Unfuggebühren und so angeht.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
go564959-45
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für die Info werde mal schauen was das §Buch hilfreiches für mich hat...

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Vermillion
Status:
Beginner
(56 Beiträge, 9x hilfreich)

Zitat (von go564959-45):
Danke für die Info werde mal schauen was das §Buch hilfreiches für mich hat...


Fang doch am besten erstmal damit an, hier eine anonymisierte Forderungsaufstellung zu verlinken.
Sollte diese dir nicht vorliegen, so solltest du diese dort anfordern.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
go564959-45
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Wie verlinkt ich das bzw wie kann ich Foto bereit stellen?

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(105663 Beiträge, 37801x hilfreich)

Personenbezogene Daten, Firmennamen Aktenzeichen etc. bitte unkenntlich machen.

Mit einem der Bilderdienste wie z.B. https://imgbb.com/ oder https://imgur.com/upload das Foto ins Internet stellen.

Den Link dann einfach hier posten oder aus der Symbolleiste das Dritte Symbol von rechts auswählen und den Link dort eintragen.

Bitte darauf achten, das man nicht den Thumbnail- / Vorschau-Link postet.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.731 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.559 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen