EOS DID Erfolgsaussichten für einen Vergleich? Erfahrungen?

17. April 2020 Thema abonnieren
 Von 
de50ae
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 3x hilfreich)
EOS DID Erfolgsaussichten für einen Vergleich? Erfahrungen?

Moin,

eine Bekannte hat leider durch Lebensumstände Schulden angehäuft. Sie zahlt an mehrere Inkassofirmen in kleinen Raten die Sachen zurück. Was weswegen war, lässt sich nicht mehr nachvollziehen.

U.a. zahlt sie in an EOS DID in 5x Fällen. Ein Fall wird diesen Monat abgeschlossen sein. Drei Fälle sind derselbe Gläubiger.

Nun kommt auch auf sie Kurzarbeit zu mit allen Folgen (Kurzarbeitergeld nicht mal 1100,- € netto). Sie möchte um Ratenpausen bitten.

Ich würde ihr gern finanziell helfen einen Vergleich mit der EOS DID für die drei Fälle mit demselben Gläubiger (Telekom) einzugehen. An Ratensummen sind da je 500,- €, 300,- € und 750,- € offen - also 1550,- €. Sie zahlt für jeden Fall aktuell 15,- €/Monat.

Wäre es realistisch mit der Kurzarbeit (und keiner weiß, was danach kommt) zu argumentieren, dass ich für Sie eine Einmalzahlung von 20-25% leiste, damit sie zumindest die drei Fälle los ist?

Der vierte Fall wäre eine Versicherung, wo an Raten insgesamt 850,- € offen sind (Rate 35,- € ). Könnte man das auch ins Paket mit reinnehmen, oder geht das nicht weil unterschiedliche Gläubiger?

Ich hab keine Ahnung von solchen Vergleichen, sehe nur die Kurzarbeit gerade als guten Hebel dafür. Beim googlen finde ich immer nur Anwälte, die einem dabei helfen wollen...

Vielen Dank schonmal!

-- Editiert von de50ae am 17.04.2020 15:08

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118518 Beiträge, 39582x hilfreich)

Zitat (von de50ae):
Wäre es realistisch mit der Kurzarbeit (und keiner weiß, was danach kommt) zu argumentieren,

Gar nicht - Kurzarbeit geht wieder vorbei.


Alle Fälle sind bei EOS DID?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Ex Inkassomitarbeiter
Status:
Student
(2367 Beiträge, 708x hilfreich)

20-25 % ist absolut unrealistisch, erst recht bei den genannten Voraussetzungen. Solche Vergleiche geht ein IB vielleicht ein wenn die 3. VA abgegeben wurde, der Schuldner seit 10 Jahren nicht zahlt und auch die Prognose schlecht ist.
Deine Bekannte zahlt und hat ohne Kurzarbeit ein abnehmbares Einkommen.
Realistisch sollte man derzeit mit 80%+ als Vergleich rechnen.
Wenn du den Versuch starten willst dann für jedes AZ einen eigenen Vergleich anbieten!

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
DStein
Status:
Praktikant
(631 Beiträge, 138x hilfreich)

Es wäre schön zu wissen wie viel insgesamt noch offen ist pro Fall.
Kurzarbeit ist kein Grund seine Schulden nicht mehr zu bezahlen, im Gegenteil. Es ist nur vorübergehend & man überlegt sogar auf ca. 85% zu gehen anstatt wie bisher (??) 60% ?

Man kann gerne versuchen einen Vergleich zu starten, aber nicht unter den genannten Voraussetzungen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.632 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen