Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.767
Registrierte
Nutzer

Eidesstaatliche Versicherung und 400€ Job?

29. Oktober 2007 Thema abonnieren
 Von 
dcmschell
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Eidesstaatliche Versicherung und 400€ Job?

Hallo,

ich mußte eine Eidesstaatliche Versicherung abgeben und muss nun monatl. 7% Taschengeld vom Verdienst meines Mannes zahlen.
Wenn ich jetzt 400€ dazuverdienen möchte, muss ich die dann kpl. abgeben oder darf ich was behalten davon??
Oder muss ich das überhaupt melden??

dcmschell

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen