Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.525
Registrierte
Nutzer

Eidesstattliche Versicherung - Kann die EV dann zurückgenommen werden?

14. Juli 2006 Thema abonnieren
 Von 
Maus999
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 7x hilfreich)
Eidesstattliche Versicherung - Kann die EV dann zurückgenommen werden?

Hallo!
mein Freund hat im letzten Jahr die EV abgegeben. Wenn die Forderung, die zur EV geführt hat, jetzt bezahlt wird, kann die EV dann zurückgenommen werden? Was muss man dafür tun?
Reicht die Bestätigung des Gläubigers, um auch den Eintrag der EV bei der Schufa als erledigt zu kennzeichnen?
Kennt sich zufällig jemand damit aus?

Danke!!!

-----------------
"M.W."

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mahnman
Status:
Senior-Partner
(6031 Beiträge, 1338x hilfreich)

Löschung im Schuldnerverzeichnis richtet sich nach 915a der Zivilprozessordnung:

quote:

§ 915a
Löschung
(1) Eine Eintragung im Schuldnerverzeichnis wird nach Ablauf von drei Jahren seit dem Ende des Jahres gelöscht, in dem die eidesstattliche Versicherung abgegeben, die Haft angeordnet oder die sechsmonatige Haftvollstreckung beendet worden ist. Im Falle des § 915 Abs. 2 ist die Eintragung auch im Verzeichnis des anderen Gerichtes zu löschen.

(2) Eine Eintragung im Schuldnerverzeichnis wird vorzeitig gelöscht, wenn

1. die Befriedigung des Gläubigers, der gegen den Schuldner das Verfahren zur Abnahme der eidesstattlichen Versicherung betrieben hat, nachgewiesen worden ist oder
2. der Wegfall des Eintragungsgrundes dem Vollstreckungsgericht bekannt geworden ist.




Eine Löschung bei der Schufa ist nicht möglich. Der Negativeintrag wird dort als "erledigt" gekennzeichnet und nach 3 Jahren gelöscht.

-----------------
"<img src=http://www.my-smileys.de/smileys2/binnichtsignatur.gif></img>"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Maus999
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 7x hilfreich)

Danke, jetzt bin ich etwas schlauer.:)
Also reicht es, wenn nach Begleichung dem Amtsgericht der Original-Titel mit dem Erledigungsvermerk des Gläubigers übersendet wird?
Kommt der Erledigungsvermerk automatisch in die Schufa?
Vielleicht etwas blöd die Frage, aber ich hat bisher noch nie mit solchen Sachen zu tun.
Soll nur schnellstmöglich erledigt werden, da wir eine Baufinanzierung brauchen.


-----------------
"M.W."

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.437 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.791 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen