Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.569
Registrierte
Nutzer

Fehlerhafter Inkassoantrag

1. Mai 2019 Thema abonnieren
 Von 
Der123mitglied
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Fehlerhafter Inkassoantrag

Hey Leute ich hoffe ihr könnt mir bei dem Thema helfen, da es mich nun schon länger bedrückt.
Ich habe vor einem Monat einen Vertrag bei einer Firma unter falschem Namen, falscher Adresse und falscher Zahlungsmöglichkeit erstellt. Nun habe ich die Beitragszahlungen von dem besagten Unterhemen ingnoriert und habe nun deshalb ein Inkassoverfahren gegen mich am Laufen. Soweit so gut war alles mein Fehler. Nun habe ich aber festgestellt das noch weitere ungefähr 10 Inkassofälle gegen mich laufen bzw gegen den Falschen Namen. Alle sind von dem "Mandanten RTL interactive GmbH" über Atriga ausgestellt worden. Nach kurzer Websuche habe ich dann herausgefunden, dass es sich damit wohl um TV now handelt. Ich habe mich jedoch nie bei Tv-now angemeldet und einen Vertrag bei diesen abgeschlossen. Leider war ich so blöd und hab leider eine Rechnung von dem Inkassounternehmen in der Höhe von 90 Euro bezahlt, weil ich dachte, dass es sich dabei um die alte Rechnung handle. Nun ich bin aktuell noch 17 Jahre alt und daher sehr unerfahren mit solchen Sachen. Ich bin mir auch bewusst, dass ich einige Fehler gemacht habe. Trotzdem werde ich nun mit falschen Anschuldigungen beschuldigt und suche nach Rat. In wie weit sollte ich folgend fortfahren? Und gibt es irgendeine Möglichkeit mein Geld zurück zu bekommen? Ich habe so eben bereits eine Mail an das Inkasso unternehmen geschickt mit der Bitte mir zu sagen um welche Rechnung es sich bei den mehreren Inkassoverfahren handelt.

Liebe Grüße und danke für eure Zeit Moritz :)

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24966 Beiträge, 16060x hilfreich)

Zitat:
Soweit so gut war alles mein Fehler

Nein, nicht "so weit so gut". Das ist nicht einfach nur ein Fehler. Das sind Straftaten. Das ist Betrug. Ist dir das klar?
Zitat:
Nun ich bin aktuell noch 17 Jahre alt und daher sehr unerfahren mit solchen Sachen.

Du solltest dringend deinen Eltern beichten, dass du hier Straftaten begangen hast.
Zitat:
Und gibt es irgendeine Möglichkeit mein Geld zurück zu bekommen?

Wieso Geld zurück bekommen? Du hast doch hier Verträge abgeschlossen mit falschem Namen. Wieso sollte dir als Straftäter irgendjemand glauben, dass es nicht du warst?
Ich meine die Frage nicht als Vorwurf. Sondern wirklich ernst. Das kommt leider dabei raus, wenn man Daten von Fake-it und anderen Diensten benutzt. Die geben die Daten nicht nur einmal raus. Dir wird keiner glauben, dass du das nicht warst. Gerade weil du schon einmal bezahlt hast, gerade weil dir ja die eMail-Adresse gehört. Du kannst meiner Meinung nach maximal versuchen, über deine Eltern Schadensbegrenzung zu betreiben. Aber aus der Nummer komplett rauskommen oder gar Geld zurückbekommen, das würde ich mir abschminken.

Signatur:

Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 235.170 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.665 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen