Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.740
Registrierte
Nutzer

Forderung Darlehen

 Von 
Martin1406
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 1x hilfreich)
Forderung Darlehen

Guten Tag,

ich habe im Jahr 2010 ein Darlehen von meinem Arbeitgeber bekommen, ich habe im Januar 2011 gekündigt und eine Ratenzahlung vereinbart. Ich konnte die Forderung nicht zurückzahlen und habe immer mal etwas überwiesen. Die letzte Zahlung habe ich im April 2013 geleistet. Ich hatte zwischendurch nochmal mit denen telefoniert und gesagt das ich mal wieder was überweise. Am 29.12.2015 kam jetzt ein Brief das ich die Forderung begleichen soll ich muss ehrlich sagen ich habe das total aus den Augen verloren ist das jetzt schon verjährt oder muss ich es bezahlen?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Brief Verjährung Forderung Zahlung


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hamburger-1910
Status:
Bachelor
(3146 Beiträge, 3147x hilfreich)

Zitat:
ist das jetzt schon verjährt oder muss ich es bezahlen?

Zahlen!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Inkassosachbearbeiter
Status:
Schüler
(211 Beiträge, 149x hilfreich)

Durch die geleisteten Raten begann die Verjährungsfrist immer wieder neu zu laufen (siehe § 212 Abs. 1 Nr. 1 BGB).
Da die letzte Zahlung 2013 erfolgte, würde die Verjährung erst mit Ablauf des 31.12.2016 eintreten.

-- Editiert von Inkassosachbearbeiter am 11.01.2016 11:01

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
mepeisen
Status:
Heiliger
(20746 Beiträge, 14280x hilfreich)

Davon abgesehen ist bei Verbraucherdarlehen (Schuldner = Verbraucher und Kreditgeber = Unternehmer) und im Verzugsfall sowieso eine zehnjährige Hemmung erreicht, so dass womöglich sogar erst 31.12.2026 die Verjährung erreicht ist.

Signatur:Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen