Führt bezahlter Mahnbescheid zu SCHUFA-Eintrag?

29. Oktober 2023 Thema abonnieren
 Von 
donnievan
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 0x hilfreich)
Führt bezahlter Mahnbescheid zu SCHUFA-Eintrag?

Heute einen Mahnbescheid von Riverty bekommen. Es ging um ca. 30€. Forderung ist berechtigt und würde ich sofort zahlen (mit allen Auslagen).

Bekomme ich dafür jetzt schon einen negativen Schufaeintrag? Versuche mich seit 1 Stunde einzulesen aber finde echt gegenteiliges. Oft wird gesagt das ein Mahnbescheid der sofort bezahlt wird kein Schufa Eintrag zur folge hat.

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118401 Beiträge, 39569x hilfreich)

Zitat (von donnievan):
Bekomme ich dafür jetzt schon einen negativen Schufaeintrag?

Aufgrund der Vielzahl unbekannter Faktoren / zahlreicher Unwägbarkeiten ist das in Ermangelung hellseherischer Fähigkeiten nicht seriös zu beantworten.

Da hat es sich als überaus zweckmäßig erwiesen, wenn man die uns unbekannten vertraglichen Vereinbarungen / betreffenden Klauseln / Absprachen / Satzungen etc. liest, denn da pflegen
mitunter hilfreiche / aufklärende Details drin zu stehen.

Bei Unklarheiten gerne wieder hier melden, den vollständigen Wortlaut der relevanten Stellen posten, denn erst mit Kenntnis dieser Fakten können wir zielführend zu Bedeutung und Auslegung diskutieren.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
-Laie-
Status:
Weiser
(16794 Beiträge, 5860x hilfreich)

Zitat (von donnievan):
Bekomme ich dafür jetzt schon einen negativen Schufaeintrag?
Das ist durchaus möglich, muss aber nicht sein.
Die Leute hier tun sich sehr schwer mit Glaskugel vorhersagen. Woher soll hier jemand wissen, ob die Gegenseite einen Eintrag vornehmen lässt?

Signatur:

Folgende Nutzer werden blockiert, ich kann deren Beiträge nicht lesen: AR377, Xipolis, Jule28

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Ex Inkassomitarbeiter
Status:
Student
(2366 Beiträge, 708x hilfreich)

Zitat (von donnievan):
Oft wird gesagt das ein Mahnbescheid der sofort bezahlt wird kein Schufa Eintrag zur folge hat.

Daran sieht man, dass man nicht alles glauben sollte was einem erzählt wird.

Zitat (von donnievan):
Versuche mich seit 1 Stunde einzulesen aber finde echt gegenteiliges.

Was daran liegt, dass das immer unterschiedlich gehandhabt wird.

Das einfachste wäre wenn du beim IB nachfragst oder dir eine Selbstauskunft bei der Schufa holst. Ggf gibts die auch kostenfrei.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.441 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.994 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen