Gepfändeter Betrag höher als Schuld

1. Juli 2019 Thema abonnieren
 Von 
Futura123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Gepfändeter Betrag höher als Schuld

Erstmal guten Morgen hier in's Forum.

Mein Konto wurde gepfändet und mit der gesetzlichen Höhe gesperrt.
Allerdings liegt der Betrag der Schuld um die Hälfte darunter.
Ist das rechtens?

Ich stehe nun genau vor der Bank und möchte den geschuldeten Betrag überweisen lassen...muss die sparkasse das machen?
Und wann wird das konto wieder frei gegeben?

Vielleicht ist schon jemand hier im Forum und kann mir Auskunft geben.

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hausfrau66
Status:
Lehrling
(1094 Beiträge, 837x hilfreich)

Hallo,

manchmal ist es besser, ein paar Zahlen zu nennen, um das "doppelte gepfändete Geld" besser beurteilen zu können. Gebühren für die Pfändung und den Pfändungsbeschluss sind auch von Dir zu tragen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.866 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.166 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen