Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.304
Registrierte
Nutzer

Gerichtsvollzieher Vergleich

15. Juli 2020 Thema abonnieren
 Von 
Erdnussflip
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
Gerichtsvollzieher Vergleich

Hallo, ich habe Post vom Gerichtsvollzieher erhalten mit der Beauftragung der Eintreibung offener Stände. Da ich ja gewillt bin zu zahlen wollte ich mal fragen ob es beim Gerichtsvollzieher noch die Chance auf einen Vergleich besteht oder ist der Zug da abgefahren? Lg

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24966 Beiträge, 16074x hilfreich)

Der Gerichtsvollzieher verhandelt nicht. Er will Geld eintreiben. Entweder hast du es oder du hast es nicht.

Ganz grundsätzlich kannst du - egal in welcher Situation - versuchen, mit dem ursprünglichen Gläubiger verhandeln und er könnte dann dem Gerichtsvollzieher sagen, dass es mit der Zahlung der Summe X erledigt ist. Nur wieso sollte er das tun? Wenn du das Geld hast oder etwas gepfändet werden kann, dann lässt er den Gerichtsvollzieher seine Arbeit machen.

Signatur:

Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Ex Inkassomitarbeiter
Status:
Lehrling
(1896 Beiträge, 603x hilfreich)

Nicht mit dem Ursprünglichen Gläubiger verhandeln sondern ggf mit dem Titelgläubiger bzw demjenigen der den GV beauftragt hat.
Die Chancen tendieren jedoch in dem Verfahrensstand gegen 0.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.655 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.533 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen