Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
535.528
Registrierte
Nutzer

Gerichtsvollzieherauftrag gg Ehegatten aus Grundstückskaufvertrag

16.4.2019 Thema abonnieren
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
gzw
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 1x hilfreich)
Gerichtsvollzieherauftrag gg Ehegatten aus Grundstückskaufvertrag

habe letztes Jahr ein altes Wohnhaus für 50.000 EUR an zwei Eheleute verkauft. Der Käufer meldet sich nicht, zahlt nicht (weder mich noch den Notar). Habe mir eine vollstreckbare Ausfertigung vom Notar geben lassen und muss wollte nun per Gerichtsvollzieher vollstrecken. Das zuständige Amtsgericht ist allerdings über 100km entfernt. Will das downloadbare Auftragsformular ausfüllen. Dort weiss ich schon nicht ob ich für jeden Ehegatten einen gesonderten Auftrag erteilen muss, weil als Schuldner nur Platz für eine Person vorgesehen ist. Wäre es ratsam um Gerichtsvollzieherkosten aus den vollen 50.000 EUR zu sparen, nur einen Teil zu beantragen, wenn das möglich ist, oder muss ich immer den vollen Auftrag erteilen?

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(23061 Beiträge, 15166x hilfreich)

Du kannst auch erst mal nur einen Teil fordern, eine sogenannte Teilpfändung. Ansonsten fülle das Formular halt so aus, dass du die Eheleute benennst als Schuldner. Dann kann der GV sehen, wen er da antrifft.

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 185.624 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.395 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.