Hauptforderung 12 EURO, Inkassokosten 483 EURO !!

11. September 2008 Thema abonnieren
 Von 
einstratege
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Hauptforderung 12 EURO, Inkassokosten 483 EURO !!

Hallo,

ich habe aus Dummheit eine Rechnung von 12 Euro nicht bezahlt.

Nun hat sich in letzter Zeit das Inkassounternehmen UGV Inkasso darum gekümmert.

Da ich andere Vergleiche zahlen musste, konnte ich dessen Forderung nicht zahlen.

Nun kam es zur Kontosperrung.

Daraufhin habe ich mich bei denen gemeldet, worauf Sie mir einen Ratenzahlungsplan mit Dauerauftrag zusendeten.

Diesem habe ich nun zugestimmt, jedoch finde ich die Kosten viel zu hoch ! Aber was soll ich machen, mein Konto muss ja wieder freigeschaltet werden, was die nun tun.

Was sagt ihr zu den Kosten :

Hauptforderung : 12 EURO
Inkassokosten : ca 400 EURO

Kosten für die Ratenzahlung : 96 EURO

Gesamt : 508 EURO

Ich find das irgendwie eine Frechheit. Ist das denn richtig so ?




-- Editiert von einstratege am 11.09.2008 08:11:15

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mahnman
Status:
Senior-Partner
(6041 Beiträge, 1341x hilfreich)

Wenn das Konto gesperrt wird, liegt in jedem Fall ein Titel vom Anwalt vor. Die Kosten dafür liegen z.B. bei 45 Euro Anwaltskosten und 23 Euro Gerichtskosten. Dazu kommen auch noch die Kosten der erfolgten Vollstreckungen. Als reine Inkassokosten sind die also sicher nicht zu werten.

-----------------
"<img src=http://www.my-smileys.de/smileys3/binnichtsignatur.gif></img>"

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6414x hilfreich)

Gerichtlicher Mahnbescheid und Vollstreckungsbescheid muß gekommen sein !
Gab es keine Gegenwehr (Widerspruch/Einspruch)?

lg

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.429 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.661 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen