IKU mr.nexnet Gmbh und IKU mr.admonitos GmbH

28. Juli 2009 Thema abonnieren
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)
IKU mr.nexnet Gmbh und IKU mr.admonitos GmbH

[color=black]Hallo zusammen,ich möchte euch mal meinen Fall schildern...:
Meine Telekomrechnung für den Monat Juni 2009 in Höhe von 21,31 € wurde seitens meiner Bank wegen mangels Deckung nicht beglichen,daraufhin bekam ich von der Telekom eine Mahnung über einen betrag von 22,22 € !!!
Diesen Betrag überwies ich sofort und dachte mir die Sache wäre erledigt.
Ich fuhr Anfang Juli ruhigen Gewissens in den Urlaub,als ich nach 3 Wochen zurükkam und meine Post öffnete erwartete mich eine Böse Überraschung.Es gab ein Schreiben (06.07.2009) von IKU mr.nexnet GmbH (Forderung des callbycall Unternehmens eStart GmbH in Höhe von 1,09 € ) Plus 5,00 € Mahngebühr des IKU,also gesamt 6,09 €.
Ein zweites Schreiben (20.07.2009) lag auch schon in der Post,dieses mal von der IKU mr.admonitos Gmbh (über die selbe Forderung des callbycall Unternehmens eStart GmbH in Höhe von 1,09 € ) + 5,00 € Mahnspesen + 3,00 € Auslagen + 5,00 € Kontoführung + 18,00 € Inkassokosten,also Gesamt 32,09 € !!
Ich konnte auf die Schreiben ja nicht reagieren,weil ich im Urlaub war.Vom Gläubiger (eStart GmbH ) bekam ich gar kein Schreiben,es wurde also sofort ein IKU beauftragt.Ist diese Vorgehensweise üblich ???

Wie soll ich jetzt als unwissender vorgehen ??? Danke im Voraus für jeden Tip von Euch !!!




[/color]


-----------------
""

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



40 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6414x hilfreich)

Zitat:
Es gab ein Schreiben (06.07.2009) von IKU mr.nexnet GmbH (Forderung des callbycall Unternehmens eStart GmbH in Höhe von 1,09 € ) Plus 5,00 € Mahngebühr des IKU,also gesamt 6,09 €.


Würde ich zahlen - Hier sind die Gebühren noch recht tolerant
Auf das Konto von nexnet überweisen

Auf das zweite Schreiben der admonitos Gmbh würde ich nicht reagieren bzw es als nicht existent erachten sondern auf das dritte Schreiben warten und dann gegenüber diesem dritten Schreiben die Gesamtforderung mangels Vorlage der Gläubigervollmacht zurückweisen (schriftlich machen) und den Inkassoladen gleichzeitig darüber in kenntnis setzen das es keine offenen Forderungen gibt
Schlaft nach den obligatorischen 2 bis 3 Baustenbriefen ein bzw wird ausgebucht A,m Besten dann nochmal posten

,lg

-

-- Editiert am 28.07.2009 21:28

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Danke für die schnelle Antwort thehellion :)

Werde Heute die Forderung aus dem ersten Schreiben an die IKU mr.nexnet GmbH Überweisen und auf die Reaktion der IKU mr.admonitos GmbH warten.

Vielen Dank nochmal !!!

lg



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Soooo habe Heute die Forderung aus dem ersten Schreiben ( 6,09 € ) überwiesen.Bin gespannt was als nächstes auf mich zukommt ?!?!
Werde dann wieder hier posten.

lg


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6414x hilfreich)

quote:
Auf das zweite Schreiben der admonitos Gmbh würde ich nicht reagieren bzw es als nicht existent erachten sondern auf das dritte Schreiben warten

Kleiner Fehler : Es ist ja das 1 Schreiben von admonitos !
Das vorher war ja von nexnet
Also - dieses 1 Schreiben ( das von admonitos) ignorieren und dann wie erwähnt reagieren sobald das 2 Schreiben von admonitos kommt :sweat:

lg





-- Editiert am 29.07.2009 23:22

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Danke thehellion,wie ich schon erwähnte habe ich die Zahlung an das IKU mr.nexnet gestern erledigt.
Werde jetzt das nächste Schreiben von IKU mr.admonitos abwarten !

Ach ja,ist es üblich,daß man von zwei verschiedenen IKU Firmen angeschrieben werden kann ???
Ich wundere mich auch,warum das callbycall Unternehmen mich nicht selbst angeschrieben hat - wegen der Hauptforderung von 1,09 € - ?!?!

Danke nochmal !

lg


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6414x hilfreich)

Möglicherweise gibt es eine Kick Back Vereinbarung zwischen Telko und IK bezüglich der Inkasso Gebühren (Halbe Halbe)

schau auch mal hier ;)

Zitat:
Über NEXNET: Die NEXNET GmbH im Norden Berlins ist ein auf Massenabrechnungen spezialisierter Dienstleister. NEXNET managt komplexe Abrechnungsverfahren als Business Process Outsourcing Partner und gestaltet alle Zahlungs- und Abrechnungsprozesse zuverlässig, transparent und wirtschaftlich. Das Leistungsportfolio der NEXNET GmbH umfasst u. a. Kundenverwal-tung, Billing, Rating, Order- und Forderungsmanagement, Inkasso, Finanzclearing und einen eigenen Customer Service. Über admonitos: Die admonitos GmbH, eine 100-prozentige Tochter der NEXNET GmbH, ist ein Inkassounternehmen mit Sitz in Berlin-Tegel. Das Dienstleistungsportfolio der admonitos umfasst die Übernahme der Forderungen mit Einleitung vorgerichtlicher und falls gewünscht auch gerichtlicher Ma&s ...

http://www.firmenpresse.de/verzeichnis/33083/nexnet-gmbh.html

lg

-- Editiert am 30.07.2009 21:29

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Danke für das Info thehellion....

....sobald ich von IKU mr.admonitos Nachricht erhalte,werde ich wieder posten..!!!


lg


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Habe bis heute kein weiteres Schreiben von IKU mr.admonitos bekommen,mal noch ein paar Tage abwarten und sehen ob der Fall wirklich erledigt ist ?!?!

lg


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6414x hilfreich)

So schnell gibt kein Inkassounternehmen auf !
Da kommen noch 2 oder 3 Briefe

lg

-----------------
"http://www.youtube.com/watch?v=fLp63WBV-Ic&feature=related"

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Habe von der IKU bis heute kein weiteres Schreiben erhalten,ist die Sache wirklich schon erledigt ?!?!
Wenn ich doch noch ein Schreiben bekommen sollte,werde ich wieder posten..

lg


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
guest-12308.01.2010 10:58:49
Status:
Beginner
(80 Beiträge, 68x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Danke für dein Info natacha,habe immer noch kein weiteres Schreiben bekommen.Wenn was kommt poste ich wieder...


lg


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Soooo,jetzt habe ich doch noch ein Schreiben bekommen..!!!
Obwohl ich die Forderung vom ersten Schreiben der IKU mr.nexnet GmbH am 29.07.2009 beglichen habe,ist jetzt ein Schreiben von der 'Rechtsanwaltskanzlei BUSSEK & MENGEDE,Berlin' bei mir eingetroffen.In dem Schreiben teilt man mir mit,daß ich jetzt noch eine Gesamtforderung in höhe von 56,01 € zu begleichen habe.Meine Zahlung vom 29.07.2009 ist unter 'abzügl. bisheriger Zahlungen' mit aufgeführt.Es ist somit aus dem Schreiben ersichtlich,daß meine Zahlung bei der IKU mr.nexnet eingetroffen ist !!!

Wie soll ich jetzt vorgehen ???

Bin für jede Info/Hilfe dankbar !!!

lg


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6414x hilfreich)

Seltsam ist das es kein zweites Schreiben vom IKU mr.admonitos GmbH gab.
Das ein IB nach dem 1 Schreiben aufgibt ist eigentlich unvorstellbar :???:
Ich würde gegenüber dem Advokaten die Forderung mangels Vorlage der Gläubigervollmacht zurückweisen und die Berliner RAs im selben Schreiben darüber in Kenntnis setzen das es keinerlei offene Forderung seitens Ihres Auftraggebers gibt.

quote:
In dem Schreiben teilt man mir mit,daß ich jetzt noch eine Gesamtforderung in höhe von 56,01 € zu begleichen habe


Wie werden die 56 eigentlich aufgelistet ?

lg


-- Editiert am 22.08.2009 21:25

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Hallo thehellion,danke für dein Schreiben...!

Ich wundere mich auch das kein weiteres Schreiben von IKU mr.admonitos GmbH gekommen ist.Stattdessen bekam ich das Schreiben von der RA-Kanzlei.
Die neue Gesamtforderung wird Lt.dem Schreiben vom RA wie folgt aufgelistet...:

Hauptforderung eSTART Telecom GmbH..................................1,09 €
Zinsen (5,00% über Basisz.ab 16.06.2009.................................0,01 €
Mahnkosten Mandant.....................................................................8,00 €
Inkassokosten.............................................................................18,00 €
Kontoführungskosten.....................................................................5,00 €
Rechtsanwaltsgebühr..................................................................25,00 €
Auslagenpauschale.........................................................................5,00 €
abzügl.bisheriger Zahlungen....................................................... - 6,09 €
Gesamtforderung per (18.08.2009)................................................56,01 €

Auf der Rückseite des Schreibens ist ein vorgefertigter Brief,in dem man die Forderung anerkennen kann oder auch nicht.
Wäre es ratsam der RA-Kanzlei mit dem vorgefertigten Brief zu antworten ???

Begleichen möchte ich die neue Forderung auf keinen fall,weil ich ja schon eine Zahlung geleistet habe,die auch in der Auflistung aufgeführt ist...!!!

Was soll ich jetzt als nächsten tun...???

Danke für jeden brauchbaren Tip...!!!

lg


-- Editiert am 22.08.2009 22:59

-- Editiert am 22.08.2009 23:00

-- Editiert am 22.08.2009 23:01

-- Editiert am 22.08.2009 23:03

-- Editiert am 22.08.2009 23:05

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6414x hilfreich)

quote:
Ich würde gegenüber dem Advokaten die Forderung mangels Vorlage der Gläubigervollmacht zurückweisen und die Berliner RAs im selben Schreiben darüber in Kenntnis setzen das es keinerlei offene Forderung seitens Ihres Auftraggebers gibt.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Hallo thehellion,

so wie ich es verstanden habe,soll ich der RA-Kanzlei schreiben und nicht der IKU mr.admonitos GmbH...?!?!?!

Wäre es ratsam den vorgefertigten Brief von der Ra-Kanzlei zu nehmen,dort ein 'Kreuz' in der Zeile 'Ich erkenne die Forderung nicht an,da ich bereits bezahlt habe' zu machen und diese an die RA-Kanzlei zu senden...???

....oder soll ich den vorgefertigten Brief beiseitelegen und selber einen Brief schreiben ???


Danke im Voraus für die Antwort...!!!


lg


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6414x hilfreich)

quote:
so wie ich es verstanden habe,soll ich der RA-Kanzlei schreiben und nicht der IKU mr.admonitos GmbH...?!?!?!

Klar denn die haben seltsamerweise keinen zweiten Brief geschrieben
Den 1 Inkasso Brief von admonitos ist ja in der Tonne ;)
Übrigens - kann ich Dir hier nur mitteilen was ICH machen würde wenn ich in der von Dir beschriebene Situation wäre !!!
Ich würde einen seperaten Brief an die RAs schreiben
Tenor etwa
Zitat:
Ich weise die Forderung mangels Vorlage der Gläubigervollmacht zurück und setze Sie darüber in Kenntnis setzen das es keinerlei offene Forderung seitens Ihres Auftraggebers eSTART Telecom GmbH.gibt.



-- Editiert am 23.08.2009 22:04

0x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Danke thehellion,


werde heute der RA-Kanzlei schreiben...!!!



lg


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#20
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Hallo thehellion,

Habe In Den Letzten 3 Monaten Keine Weiteren Schreiben (Weder Inkasso,Noch Anwalt) Erhalten,Es Scheint So Als Ob Der 'Fall' Erledigt Ist ?!?!?!

Danke Und Liebe Grüsse


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#21
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6414x hilfreich)

Freut mich - war mir aber klar !
Erfahrungsgemäß bieten manche Inkassos bzw deren Hausadvokaten zur Weihnachtszeit als letzte Offensive " günstige " Vergleichszahlungen an
Das Angebot sollte in diesem Fall natürlich negiert werden ;)

lg

-- Editiert am 23.11.2009 22:31

0x Hilfreiche Antwort

#22
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Nach Fast 12 Monaten Ruhe Kommt Ein Überraschungsschreiben Vom Advokaten...!!!

...Wie Ich Vor Fast Einem Jahr Postete,Dachte Ich 'Der Genannte Fall' Sei Für Mich Erledigt.Heute Jedoch Lag In Meinem Briefkasten Ein Schreiben Von Der RA-Kanzlei 'BUSSEK&MENGEDE,BERLIN'.In Dem Schreiben Fordern Diese Von Mir Immer Noch Die Summe (Gesamtforderung) In Höhe Von 56,07 EUR.Falls Ich Bis Zum 16.08.2010 !!!!!! Nicht Zahle,Wird Sofort Ein Gerichtliches Urteil Herbeigeführt,Die Zwangsvollstreckung Beantragt -Und Wörtlich- Auch Mein EDV Equipment Gepfändet !!! Auch Soll Überprüft Werden,Ob Eine Strafbare Handlung Meinerseits Vorliegt !!!

Ach Ja,Da Die In Dem Schreiben Genannten Schritte Zu Kostenintensiv Sind Soll Sich Der Mandant (Gläubiger) Bereit Erkärt Haben,Gegen Eine Zahlung In Höhe Von 80% Der Genannten Gesamtforderung Auf Die Restforderung Zu Verzichten !!!

Ich Solle Spätestens Bis 16.08.2010 Zahlen,Da Andernfalls Dieses Angebot Hinfällig Sei !!!

- Wie Soll Ich Jetzt Auf Das Schreiben Reagieren ???
- Eine Zahlung Der Forderung Kommt Nicht Frage,Da Ich Ja Seinerzeit Die Hauptforderung Des Gläubigers Bezahlt Habe...!!!

Wäre Über Jeden Tipp Von Euch Dankbar !

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#23
 Von 
Wer?
Status:
Schüler
(161 Beiträge, 186x hilfreich)

Ich wuerde den Brief nehmen, ordentlich haelftig 4mal falten, mit der Schere teilen und die Rueckseite als Schmierzettel benutzen!

oder wegschmeissen!

Da war der Anwaltsurlaub wohl teurer als geplant!

-----------------
""

P.s. Du kannst ihm auch einen Zettel schicken, auf welchen du einfach diesen Paragraphen schreibst § 291 StGB und ihn vorallem auf § 291 (2) 2. StGB verweist!

-- Editiert am 13.08.2010 14:19

0x Hilfreiche Antwort

#24
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6414x hilfreich)

@deejay_chatlaq
Kannst Du uns mal dieses Schreiben verlinken ?
(Namen schwärzen bzw abdecken)

lg



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#25
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Hallo 'thethellion',

Hier Ist -Wie Gewünscht- Der Link Zu Dem Schreiben Des Advokaten.

http://rapidshare.com/files/412863119/Brief_Vom_Advokaten_Bussek_Mengede0001.pdf.html

Vielen Dank Im Voraus ...

LG

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#26
 Von 
Wer?
Status:
Schüler
(161 Beiträge, 186x hilfreich)

Die Hauptforderung ist ja nachweisbar bezahlt, stimmts?

quote:<hr size=1 noshade>Ich wuerde den Brief nehmen, ordentlich haelftig 4mal falten, mit der Schere teilen und die Rueckseite als Schmierzettel benutzen!
oder wegschmeissen!
Da war der Anwaltsurlaub wohl teurer als geplant!

-----------------
""
P.s. Du kannst ihm auch einen Zettel schicken, auf welchen du einfach diesen Paragraphen schreibst § 291 StGB und ihn vorallem auf § 291 (2) 2. StGB verweist!
<hr size=1 noshade>


Vor allem der Teil "Dies koennte bedeuten[...]" find ich schoen.


-----------------
""

-- Editiert am 14.08.2010 11:40

0x Hilfreiche Antwort

#27
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

quote:
Die Hauptforderung ist ja nachweisbar bezahlt, stimmts?



Die Hauptforderung In Höhe Von 1,09 EUR + Mahngebühr 5,00 EUR = 6,09 EUR Ist Von Mir Am 29.07.2009 Gezahlt Worden...!!!

Der Zahlungseingang Bei 'IKU mr.nexnet Gmbh und IKU mr.admonitos GmbH' Ist Auch Nachweisbar...!!!

LG

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#28
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6414x hilfreich)

@wer hat schon darauf hingewiesen

quote:
"Dies koennte bedeuten[...]"


Ein 08/15 Schreiben . Ein anscheinend letzter Versuch an die nicht durchsetzungs und erstattungsfähige Knete zu kommen.
Ich würde unter keinen Umständen zahlen

lg




-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#29
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Vielen Dank Für Eure Tipps...!!!

Ich Werde Auf Keinen Fall Zahlen Und Abwarten,Was Sich Sonst Noch So Tut ;)

Liebe Grüsse An Alle...

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#30
 Von 
deejay_chatlaq
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 11x hilfreich)

Nach 6 Monaten Ruhe,Jetzt Doch Wieder Eine Neue Zahlungsaufforderung !

...Nach 6 Monaten Ruhe Flattert Mir Heute Ein Weiteres Schreiben Von Der RA-Kanzlei BUSSEK & MENGEDE Ins Haus.In Dem Schreiben Werde Ich Wiederum Aufgefordert,Die Hauptforderung In Höhe Von 1,09 EUR Plus Zinsen Und Gebühren (57,24 EUR) Zu Begleichen.Laut Dem Schreiben Wurde Die Angelegenheit An Die 'LANGZEITÜBERWACHUNG' Übergeben !!!
Ich Solle Innerhalb Von 7 Tagen Zahlen Um Meine Kreditwürdigkeit Nicht Negativ Zu Beeinflussen.

Die Hauptforderung Habe Ich Ja Bereits Im Jahre 2009 Beglichen,Diese Zahlung Ist Auch In Dem Neuen Schreiben Unter 'abzügl.bisheriger Zahlungen ' Aufgeführt.

Wass Kann Ich Machen,Damit Ich Endlich In Ruhe Gelassen Werde ???

Zahlen Kommt Nicht In Frage,Da Ich Ja Seinerzeit Schon Bezahlt Habe.

Danke Im Voraus Für Eure Tipps.

LG


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.548 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.712 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
12