Inkasso Acoreus - Soll ich jetzt einfach das Schreiben von heute ignorieren?

8. Februar 2010 Thema abonnieren
 Von 
Mr.Anderson85
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Inkasso Acoreus - Soll ich jetzt einfach das Schreiben von heute ignorieren?

Hallo liebe Community,
bin durch Google auf das Forum hier gestossen und dachte mir, dass ich hier auch mal was verfasse.
Ich bin auch ein Opfer von Acoreus geworden.Habe jetzt bereits den Zweiten Brief erhalten. In diesem Brief wird mir schon mit gerichtlichen Maßnahmen gedroht.
Der geforderte Betrag beläuft sich auf etwa 47€.
Ich hatte eine Call-by-Call Nummer angerufen und hatte erst 2 Mahnung bekommen und habe dann den Betrag von 4,99€ + 5€ Mahngebühren gezahlt und 2 Tage später flattert mir ein Brief von Acoreus in den Briefkasten.
Habe dann einen einfach Brief geschrieben, dass der Betrag bereits gezahlt wurde und habe auch eine Kopie des Kontoauszugs dazugelegt.
Trotzdem landet heute erneut ein Brief von Acoreus im Briefkasten in dem, wie schon gesagt, mit gerichtlichen Maßnahmen gedroht wird.
Soll ich jetzt einfach das Schreiben von heute ignorieren?

Mfg

PS: Was mich ebenfalls verwundert ist das Datum was auf dem Brief von heute aufgedruckt ist. Heute ist der 8.2. und der Brief wurde "angeblich" am 3.2. verschickt. Die Post braucht doch niemals 5 Tage um einen Brief zuzustellen

-----------------
""

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6409x hilfreich)

quote:
Ich hatte eine Call-by-Call Nummer angerufen und hatte erst 2 Mahnung bekommen und habe dann den Betrag von 4,99€ + 5€ Mahngebühren gezahlt

Damit bist Du aus dem Schneider
Die von acoreus verlangten Gebühren sind nicht durchsetzungsfähig
quote:
Trotzdem landet heute erneut ein Brief von Acoreus im Briefkasten in dem, wie schon gesagt, mit gerichtlichen Maßnahmen gedroht wird.

Bausteinbriefe von acoreus - da werden noch 3 oder 4 Stück kommen bevor ausgebucht wird. Evtl meldet sichauch noch Ein Call Agent (Telefoninkasso) und versucht nochmal Druck zu machen
Hab dort 2 jahre gearbeitet
quote:
Soll ich jetzt einfach das Schreiben von heute ignorieren?


Du kannst die restforderung zurückweisen und den Klageweg anheim stellen
Ob das Bausteinverschickungsprogramm in Deinem Fall dann beendet wird kann ich nicht sagen.
Falls gerichtlicher Mahnbescheid (wenig wahrscheinlich) dann fristgem begründungsloser Widerspruch

-----------------
""

-- Editiert am 08.02.2010 23:22

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.635 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen