Inkasso Büro

3. November 2004 Thema abonnieren
 Von 
Mirjamaus
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Inkasso Büro

Ich habe schon einige Briefe von einem Inkasso-Büro erhalten, weil ich einige Male mit der BVG (BerlinerVerkehrsgesellschaft),ohne einen gültigen Fahrausweis zu besitzen, gefahren bin.
Die Forderung beträgt ca. 90 Euro. Das habe ich, wie gesagt, noch nicht bezahlt.
Nun ist meine Frage, ob ich jetzt auch schon in der Schufa stehe oder ob man, bevor man in die Schufa eingetragen wird, erstmal eine eidesstattliche Versicherung abgeben muss.

-----------------
"Würde mich über schnelle Antworten freuen..."

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Super Seven
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 20x hilfreich)

Auch Inkassoverfahren werden bisweilen eingetragen, zumindest bei Auskunfteien wie Bürgel oder InfoScore

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-173
Status:
Schlichter
(7150 Beiträge, 1095x hilfreich)

--- Posting wurde vom Admin editiert

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Jogibear
Status:
Student
(2659 Beiträge, 770x hilfreich)

Sie können sich unter"schufa.de" mal ne Auskunft holen, kostet um die 7 EUR soweit ich weiß. Dann sehen Sie, ob Sie drinstehen.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Mirjamaus
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Ein gaaaaaaaaaanz liebes Dankeschön an alle, die mir geantwortet haben!!!!
War heute bei der Schufa-Holding AG und ich stehe nicht drin.
Trotzdem DANKE

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest123-173
Status:
Schlichter
(7150 Beiträge, 1095x hilfreich)

--- Posting wurde vom Admin editiert

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Mirjamaus
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja, alles wird gut... ;)
Danke nochmals, jetzt kann ich auch ein Dispo bekommen :)

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.981 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen