Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.147
Registrierte
Nutzer

Inkasso COEO (durch Klarna), wegen ASOS Rechnung, Ware wurde vor 5 Wochen komplett zurückgeschickt?

 Von 
12lisalein3
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Inkasso COEO (durch Klarna), wegen ASOS Rechnung, Ware wurde vor 5 Wochen komplett zurückgeschickt?

Hallo,

ich habe derzeit ein großes Problem. Ich habe im August [/b]Waren über ASOS bestellt[b], und diese Anfang September, bevor ich in die Semesterferien gegangen bin [/b]komplett zurückgeschickt[b]. Damit dachte ich natürlich, dass sich das Ganze, wie bei jedem anderen Online-Händler bei dem ich bisher bestellt habe, erledigt hat. :-( Jetzt habe ich eine COEO-Inkasso-Rechnung mit 281,48 Euro Hauptforderung, 1,21 Euro Zinsen, Inkassovergütung 58,50 und Auslagenpauschale von 11,70- [/b]insgesamt 352,89 Euro!!! erhalten. Mit dem Titel "Forderung der Firma Klarna AB Ihre Bestellung bei asos.com"[b]

Ich hatte sowohl mit Klarna als auch mit COEO und ASOS Kontakt. Meine Ware wurde dann gestern von ASOS als [/b]´Rücksendung´im System eingetragen. Das haben die wohl verschwitzt.[b] Niemand fühlt sich zuständig und schickt mich zur jeweilig anderen Partei, jeder erzählt was anderes (selbst vom selben Unternehmen). ASOS ist nicht mal telefonisch erreichbar sondern nur über Chat und angeblich gibt es keine Möglichkeit, dass ein Vorgesetzter Kontakt mit mir aufnimmt. Klarna gibt mir gar keine Bestätigung, dass ich ihnen nichts mehr schulde. (´auf die Rechnung haben wir keinen Zugriff, das haben wir an COEO weitergeleitet´ ;)

Ich habe jetzt eine Mail, morgen folgt das ganze als Einschreiben an COEO geschickt, mit einem Widerruf und dass ich nach Datenschutzgesetz widerspreche dass meine Daten an die Schufa weitergeleitet werden, geschrieben. Angehangen habe ich die Chatverläufe und eine Mail von ASOS dass diese die Rücksendung am 07.09 eingetragen haben.

Des Weiteren habe ich einen Anruf mit Klarna aufgenommen, als die Telefonisten gesagt hat dass ASOS erst gestern den 10.10 die Retoure eingetragen hat.

[/b]Was kann ich noch weiterhin machen, mit welchen Gesetzesartikeln und anderweitigen Argumentationssträngen kann ich dagegenhalten? und zu welchen der Zahlungen wäre ich ggf. verpflichtet ? Was passiert wenn ich einen Vollstreckungsbescheid bekomme?[b]

[/b]Müsste nicht eigentlich Klarna, als ´Gläubiger´(?) weil die das an COEO weitergeleitet haben, regeln?[b] Mir also bestätigen dass keine Rechnung mehr offen ist? Oh Leute ich sag euch, auch wie rotzfrech die Mitarbeiter von ASOS und Klarna tw. sind, in Chats gehen die tw. einfach ohne ANkündung offline, am Telefon ist von Klarna aufgelegt worden und ein Telefonist hat mich sogar angeschrien. aaAARGH

-- Editiert von fb501292-29 am 11.10.2018 19:51

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Vollstreckungsbescheid Euro passiert


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
vundaal76
Status:
Student
(2088 Beiträge, 1342x hilfreich)

Nicht telefonieren mit Inkassounternehmen!
Ruhig zurücklehnen; Einschreibebeleg aufheben; Briefkasten die nächsten 6 Monaten wg. einem gerichtlichen Mahnbescheid im Auge halten;

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen