Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.147
Registrierte
Nutzer

Inkasso Zinsen

6.12.2018 Thema abonnieren
 Von 
KisuKisu
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Inkasso Zinsen

Hallo, ich habe nun folgendes Problem. Ich habe vor einigen Jahr mal ein Auto gekauft wo ich die Raten nicht mehr bezahlen konnte. Somit kam es letztendlich zum Inkasso Verfahren. Nun zahle ich seit Jahren eine geringe Summe ab, hierbei habe ich aber nicht gewusst das ich weniger abgezahlt habe als ich Zinsen bezahlen muss somit ist die Summer immer mehr und mehr geworden. Ich habe auch festgestellt das sich das Inkasso Büro schon mehrmals gewechselt hat und ich immer wieder von einer anderen Firma Briefe bekomme. Einmal hatte ich angerufen um Zinsbefreiung gebeten da ich eben schon lange abzahle. Aber da das Inkasso Büro wieder gewechselt hat vermutlich auch wieder neue Gebühren und Zinsen. Vllt haben Sie einen Tipp wie man am besten Vorgehen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(62868 Beiträge, 30730x hilfreich)

Alls erstes mal eine Aufstellung machen was jeweils wann von wem gefordert wurde und was wann an wen gezahlt wurde.

Wie hoch war die Hauptforderung?

Gibt es einen Titel vom Gericht?


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
mepeisen
Status:
Heiliger
(20906 Beiträge, 14321x hilfreich)

Und ggf. vom aktuellen Inkasso einmal eine aktuelle Forderungsaufstellung in Form eines Kontoauszuges verlangen.

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen