Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
535.728
Registrierte
Nutzer

Inkasso acoreus/click&buy

13.5.2011 Thema abonnieren Zum Thema: Konto Acoreus Firma
 Von 
Sebb123
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 2x hilfreich)
Inkasso acoreus/click&buy

hey leute,
ich habe ein problem mit der firma arcoreus bzw mit der firma click&buy und vieleicht könnt ihr mir dabei helfen und mir ein tipp geben wie ich mich verhalten soll.

alles müßte im 2006/2007 angefangen haben. da habe ich mir ein konto bei cl&bu eingerichtet um onlineinhalte bezahlen zu können.
dieses konto habe ich auch ein paar monate genutzt und später lag es einfach nur still. im märz 2011 wurde dann versucht 200€ im namen von click and buy von meinem konte abzubuchen. glücklicherweise war mein konto zu diesem zeitpunkt nicht gedeckt so das es gar nicht erst soweit kam. ich habe direkt versucht click&buy zu kontaktieren um zu erfahren wo die 200€ her stammen bzw mit der bitte mein konto zu löschen. ich bekam zwar keine antwort aber als ich nach ein paar tagen merkte, dass mein kundenkonto gelöscht war sah ich den fall erstmal für erledigt.
anfang mai trudelte dann ein mahnschreiben der firma acoreus ein mit der bitte ~70€ zu bezahlen. sie beziehen sich auf zwei rechnungen der firma C&B, die ich leider nie bekommen habe, da sich mittlerweile meine emailadresse geändert hat, weil der anbieter seinen maildienst aufgegeben hat.
ich denke die ~70eur beruhren auf die rückbuchung + mahnkosten.
ich hoffe ich habe den fall einigermaßen verständlich erklärt und frage mich jetzt wie ich weiter vorgehen soll. ich habe wieder versucht kontakt aufzunehmen. jedoch bisher ohne erfolg.
ich sage schonmal schönen dank im vorraus
sebastian

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Konto Acoreus Firma


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
pekaha
Status:
Schüler
(159 Beiträge, 69x hilfreich)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Kabul
Status:
Schüler
(184 Beiträge, 80x hilfreich)

also:

Ich würde die Inkasso anschreiben und denen sagen, dass Du erst einmal eine ORIGINAL unterschriebene vollmacht von Click und Buy sehen willst bevor Du Dich weiter äusserst. Eine Kopie ist nicht ausreichend. Du willst schliesslich wissen ob die C&B überhaupt vertreten dürfen.

zweitens würde ich denen mitteilen dass Du die Forderung nicht zuordnen kannst und um die Zusendung von Rechnungen und Belegen bittest.

Dann mal abwarten. Im Anschluss poste uns hier was die Inkassofirma geschickt hat.

Übrigens: Wenn Du keine Rechnung (nachweislich) bekommen hast, bist Du auch nicht im Verzug. C&B ist hier beweispflichtig. Es kommt hier nicht auf das Absenden der Rechnung sondern auf das Ankommen der Rechnung bei Dir an.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Sebb123
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 2x hilfreich)

Ok danke erstmal für die schnelle Hilfe.
Ich bin jetzt erstmal so vorgegangen wie ihr es mit geraten habt. ich bin mal gespannt ob ich überhaupt eine antwort bekomme oder ob sie einfach ihre forderung weiterführen. das portal wirkt zumindest nicht sehr seriös auf mich.
zum thema rechnung. wie ist das denn, wenn der emaildienst sein angebot einstellt? normalerweise sollte die adresse gelöscht werden. dann sollte man dahin auch keine email senden können bzw bescheid bekommen, dass die email nicht angekommen ist.
also ich werde jetzt erstmal die antworten abwarten und diese dann hier posten.
also danke für die hilfe und noch ein schönes wochenende.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13818 Beiträge, 6244x hilfreich)


Ich habe 3 jahre bei acoreus gearbeitet !
Man müsste erst mal wissen ob die Hauptforderung berechtigt ist bzw ob es zu den vermuteten Lastschriftstornos gekommen ist ! Falls ja :
Die Acoreus Gebühren würde ich nicht begleichen allerdings die Gebühren/Kosten für die Rücklastschrift/en wären durchsetzungsfähig
Evtl kannst Du das acoreus schreiben mal hier verlinken
(Namen / Anschrift abdecken )


-----------------
"
http://www.youtube.com/watch?v=OiBoTm_8kZU&feature=related"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Sebb123
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 2x hilfreich)

aus der mahnung geht leider nicht direkt hervor, ob sie gerechtfertigt ist. sie beziehen sich halt immer auf die rechnung, die sie an die email-adresse geschickt habe, die nicht mehr existiert.
ein bekannter von mir meinte das die forderung daher kommen könnte, dass c&b für inaktive konten 15eur gebühr verlangt. nur bei mir wurde versucht 200eur abzubuchen.
ich bin übers wochenende leide rnicht zu hause. aber werde es anfang der woche mal abscannen und hier verlinken.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13818 Beiträge, 6244x hilfreich)

quote:
ein bekannter von mir meinte das die forderung daher kommen könnte, dass c&b für inaktive konten 15eur gebühr verlangt. nur bei mir wurde versucht 200eur abzubuchen.

Da könnte Dein Bekannter durchaus recht haben !!!
Dann resoltieren die geforderten 70 aus der ominösen strittigen 200 € Abbuchung
( z.b 1 oder 2 mal 15 plus Storno sowie Inkassogebühren )

-----------------
"
http://www.youtube.com/watch?v=OiBoTm_8kZU&feature=related"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 185.703 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.447 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.