Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.528
Registrierte
Nutzer

Inkasso trotz Retoure bei insolventem Händler

30. Juni 2022 Thema abonnieren
 Von 
go611977-76
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Inkasso trotz Retoure bei insolventem Händler

Hallo, ich bin etwas verzweifelt und hoffe hier auf einen guten Rat.

Ich habe Mitte Dezember 2021 bei Dogandliving eine Bestellung getätigt, die einen Tag später wieder storniert, weil der Welpe den wir bekommen hätten sollen, doch nicht kam.

Am 23.12. kam jedoch eine Teillieferung der Bestellung, die ich direkt nach den Feiertagen retourniert habe, mit dem Vermerk, dass die Bestellung schon storniert wurde.

Für mich war die Sache erledigt.
Anfang Januar fängt Klarna an mich anzumahnen. Ich dachte es liegt ein Fehler vor, da ich ja die Bestellung bereits zuvor storniert hatte und die fälschlich erhaltene Ware gleich komplett zurück geschickt habe.

Nach der 2. Mahnung habe ich Klarna kontaktiert, die wollten den Rücksendeschein, den ich nicht mehr finden konnte. Ich habe aber der Firma Dogandliving eine Mail geschrieben, die antwortete die Retoure ging ein, aber sie hatten eine Systemumstellung und deswegen kann es noch einige Tage dauern, bis Klarna Bescheid bekommt.

Nach der nächste Mahnung, wieder telefonische Kontaktaufnahme mit dem Online Hundeausstatter, wieder die Zusicherung, alles ist angekommen und vermerkt, sie kümmern sich darum.

Danach ging der Inkassowahnsinn los. Sie wollten wieder die Bestätigung der Retoure, ich sämtliche Emailskorrespondenz mit dem Händler weitergeleitet, reicht wohl nicht aus.

In der Zwischenzeit habe ich gefühlt 1000 Mal versucht den Händler zu kontaktieren, keine Chance. Telefon klingelt durch, Emails keine Antwort mehr.

Mitte März sehe ich, dass auf der Google Seite viele weitere Kunden den Händler mit ähnlichen Erfahrungen schlecht bewerten. Ware nicht erhalten und trotzdem kassiert oder Ähnliches.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es die Firma nicht mehr. Ergo auch keinen der mir irgendwas bestätigt. Nur noch eine nervenaufreibende Coeo Inkasso, die beständig automatische Emailantworten raus haut.

Kann ich mit der Sache zum Anwalt? Ich habe das Gefühl die interessiert es nicht, dass Dogandliving scheinbar insolvent ist.

Würde es nicht um eine Forderung in Höhe von 1400€ gehen, wäre ich schon fast geneigt einfach zu zahlen, allein um meine Ruhe zum haben, so sehr macht mich die Sache wahnsinnig.

Was sind meine Möglichkeiten? Vielen Dank und liebe Grüße

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(104262 Beiträge, 37618x hilfreich)

Zitat (von go611977-76):
Kann ich mit der Sache zum Anwalt?

Kann man, geht auch gleich hier: https://www.frag-einen-anwalt.de/
oder hier: https://www.123recht.de/forum_forum.asp?forum_id=79



Zitat (von go611977-76):
Ich habe das Gefühl die interessiert es nicht, dass Dogandliving scheinbar insolvent ist.

Die interessiert eigentlich nur recht wenig, Gesetze werden eher als unverbindliche Vorschläge empfunden - es sei denn an zahlt alles was die wollen.
Insofern bringt es auch nichts, da jetzt eine längere Brieffreundschaft auf zu bauen.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 235.109 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.665 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen