Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
553.775
Registrierte
Nutzer

Inkassoforderung ohne Ankündigung

 Von 
kafka04
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Inkassoforderung ohne Ankündigung

hallo,
vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe bei 1&1 Internet AG Domains,wo jährlich um die 40 Euro abgebucht werden.
Dieses Jahr ging die Lastschrift vom 23.08. zurück, da mein Konto zu diesem Zeitpunkt nicht gedeckt war. Selber mitbekommen
habe ich es erst vor ein paar Tagen,da meine Homepage gesperrt worden ist. Mir hat man von 1&1 keine Mitteilung darüber gemacht. Weder in Brieform noch per email oder sonst wie darauf hingewiesen,
dass die Lastschrift nicht gebucht werden konnte. Stattdessen bekam ich heut prompt ein Brief eines Inkassounternehmens, welches statt der 40 Euro gleich 114 € !! Euro von mir verlangt.
Das nachdem die gescheiterte Abuchung gerade mal 4 Wochen her ist und ich davon nichtmal in Kenntniss gesetzt wurde.
Ist das rechtens?

Ich bedank mich schonmal im Voraus

Chris

-- Editiert von kafka04 am 29.09.2005 01:33:26

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
1&1 Euro Forderung Konto


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1029x hilfreich)

Gemäß den AGB´s von 1&1, die bei Vertragsabschluss akzeptiert wurden, ist es rechtmäßig. Gruß

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13852 Beiträge, 6273x hilfreich)

Rechtmäsig schon ...

trotzdem würde ich anders verfahren wäre ich an Deiner Stelle :

Fax ans Inkasso :
"Ich lehne die Forderung wegen Fehlens der Vollmacht gemäß §§ 174 , 410 BGB ab "

(wird sehr sehr oft "vergessen")

Gleichzeitig überweist Du unter Angabe der rechnungs und kdnr den offenen Betrag (ohne inkassogebühren) auf das 1 und 1 Konto direkt ! ich würde wg der geplatzten lastschrift 5 € mehr überweisen !

Zur angeforderten Vollmacht :
Schickt das Inkasso nur eine Kopie (meistens) : Ablehnen
Kommt die Vollmacht ohne Forderung : Ablehnen !

Gemäß BGB muß die Vollmacht im Orginal sein UND zusammen mit der Forderung kommen.
Hier wird insbesonders im Masseninkasso sehr oft nach 2 oder 3 Droh Briefen entnervt aufgegeben.
gruß
thehellion

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
kafka04
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Lohnt es sich bei 1&1 mal anzurufen? Oder kann ich mir das sparen?

Danke vielmals für die schnellen Antworten!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13852 Beiträge, 6273x hilfreich)

lass es !
lies stattdessen den aktuellen Stern !
Thema : Call center in Deutschland !
Hier wird auch u.a. auf die machenschaften und drohgebärden der 2 Größten deutschen inkassounternehmen hingewiesen und wie die Kunden "weichgekocht" werden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
murgab123
Status:
Student
(2959 Beiträge, 615x hilfreich)

Ich verstehe nicht ganz, dass Ihnen erst nach 4 Wochen aufgefallen ist, das die Lastschrift zurückging und die Rechnung somit nicht bezahlt wurde. I.d.R. informiert die Bank über eine - nicht - eingelöste Lastschrift.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
kafka04
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo,
bei mir wohl nicht.
Die Rechnung kommt bei 1&1 nur in mein Kunden Login Bereich, da schaut man nun nicht alle paar Tage rein, was soll ich da?!
Aber auch wenn Ich wußte
das die Rechnung noch offen ist, finde ich es unverschämt, ohne Erinnerungschreiben gleich nach 4 Wochen ein fettes Mahnverfahren einzuleiten. Dann kommen die schon mit dubisosen Inakssofrimen die plötzlich mehr als das doppelte der eigentlichen offenen Rechnung fordern!
Find ich persönlich unseriös und unverschämt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 195.837 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.230 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.