Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.123
Registrierte
Nutzer

Intrum Justitia - Wie kann ich mich gegen diese überhöhte Restforderung wehren?

13. August 2012 Thema abonnieren
 Von 
summer_tina
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 0x hilfreich)
Intrum Justitia - Wie kann ich mich gegen diese überhöhte Restforderung wehren?

Hallo, kann man gegen diese Forderung Vorgehen.
Haben bei Lensway eine Brille gewonnen und mussten für Extras 166 € zuzahlen. Leider haben wir das verspätet getan aber wir haben die Hauptforderung beglichen.
ca Eine Woche später kam Post von Intrum Hauptforderung plus 120 € Gebühren.
Haben Intrum angerufen Dame sehr unfreundlich es kam ein Vorschlag zu Güte usw.

Draufhin haben wir Lensway gebeten, Intrum in Kenntnis zu setzen das die Forderung ausgegliechen ist.

Dann kam das nächste schreiben wieder die Gebühren + Hauptforderung wir haben wieder telefoniert Mittlerweile haben wir auch die Bestätigung über unsere Zahlung die Bestätigung wurde auch an Intrum weitergereicht.
Jetzt kommt wieder ein Schreiben das ein Restbetrag offen steht und wir sollen es bis zum 23.08.2012 zahlen als Verwendungszweck steht ein aktenzeichen und Gläubiger Lensway. Lensway sagt Ihr Konto ist ausgeglichen .

Wie kann ich mich gegen diese überhöhte Restforderung wehren.
Gibt es Muster Vordrucke???

Danke für antworten
Tina

-----------------
""

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13873 Beiträge, 6388x hilfreich)

quote:
Leider haben wir das verspätet getan aber wir haben die Hauptforderung beglichen.

Die Zahlung ging hoffentlich an Lensway und nicht ans Inkassobüro ?
Falls ja - dann bist Du aus dem Schneider
Die rechtsprechung ist nicht unbedingt inkassofreundlich http://sudabeh.blog.de/2012/03/24/rechtsprechung-inkassogebuehren-13299956/
quote:
Haben Intrum angerufen Dame sehr unfreundlich es kam ein Vorschlag zu Güte usw.


Sind weisungsgebundene schlechtbezahlte Inkasso Call Agents
Ich würde Telefonanrufe diesbezüglich unterlassen

Formulierungsvorschlag :

.........Sehr geehrtes Inkasso Team,
ich weise die Forderung vollumfänglich zurück und setze Sie in Kenntnis das es keine offene Forderung seitens Ihres Auftraggebers gegen mich gibt
Weitere Briefe Ihres hauses sowie Ihrer Vertragskanzlei werden zu keiner Zahlung meinerseits führen
Mit der Weitergabe meiner daten gem BDSG sowie mit der telefonischen Kontaktaufnahme bin ich nicht einverstanden............

Schläft nach 2 bis 3 nervenden Bittbriefen in welchen man versucht den Verzugsschaden zu begründen ein bzw wird ausgebucht

Habe selbst 3 Jahre in der Branche gearbeitet
Eine Klage expl wg vorgerichtl Inkassogebühren eines ext IBs ist mir nicht bekannt geworden

-----------------
""Wer von der Quantentheorie nicht entsetzt ist, hat sie nicht verstanden" (Niels Bohr)"

-- Editiert thehellion am 13.08.2012 21:54

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Albarion
Status:
Lehrling
(1707 Beiträge, 685x hilfreich)

Variante B ist die Weiterführung von thehellions Sahcverhalt:

Es könnte ein gerichtlicher MB folgen, bei dem darauf gehofft wird, dass Du zuerst diesen und dann den VB verschläfst.

Das bedeutet, die hoffen ohne Klage an dein Geld zu kommen.
Solltest ggf. dem MB widersprechen - vollumfänglich.
Danach wird dann ggf. ein Brief folgen: blabla...Widerspruch soll zurückgezogen werden...blabla...hohe Prozesskosten kommen auf sie zu...blabla...keine Chance für sie...blabla...nach Rückzug "Vergleichsangebot".....blabla...

Im Endeffekt bedeutet das: Die wollen, dass Du den Widerspruch zurückziehst, damit die dann mittels GV kassieren können...von irgendwelchen Vergleichen oder dass die Forderung noch nicht mal rechtens ist oder war, wollen die dann plötzlich nichts mehr wissen.

Nach dem Du den Widerspruch versendet hast und aufrecht erhälst, wird dann komplett Ruhe sein!


-----------------
""

-- Editiert Albarion am 14.08.2012 16:54

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.507 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.471 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen