Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
586.891
Registrierte
Nutzer

Konto gepfändet

 Von 
jahblessa
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Konto gepfändet

Guten morgen zusammen!

Mir wurde gestern mein Girokonto von Fülleborn gepfändet. Es geht um einen Betrag von rund 400 € - auf meinem Konto befinden sich derzeit ca. 600 €.

Habe gleich dort angerufen und mit einer jungen Dame vereinbart, dass ich sofort 200 € überweise und dass Sie nach Eingang des Geldes gleich meine Bank (BW-Bank) kontaktieren werden, um das Konto zu entsperren - ich habe jetzt immerhin nur 2 € in der Tasche...

Ich habe die Überweisung umgehend online angewiesen, jetzt sehe ich aber, dass sich an meinem Kontostand nichts geändert hat - klar, das Konto ist ja gesperrt.

Was soll ich nun machen?

Ohne Überweisung keine Entsperrung - ohne Entsperrung keine Überweisung :???:

Kann ich das möglicherweise direkt in der Bank regeln, so dass die meine Überweisung freigeben?

Ich muss jetzt gleich erst mal zur Arbeit, werde jedoch im Laufe des Tages hier im Forum vorbeischauen und bin für jeden Tip dankbar!

Viele Grüße und Danke im Vorraus!
Daniel

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Konto Bank Überweisung


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2345
Status:
Praktikant
(867 Beiträge, 463x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13871 Beiträge, 6345x hilfreich)

quote:
Es geht um einen Betrag von rund 400 € - auf meinem Konto befinden sich derzeit ca. 600 €.

War die Pfändung aus Sicht des RAs erfolgreich ?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#4
 Von 
jahblessa
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Da haben Sie ganz recht Bogus, es ist mein eigenes Verschulden - habe ich jedoch auch nicht bestritten.

Ich war inzwischen bei der Bank, die meine Überweisung an Ihr Pfändungsbüro gefaxt hat. Dieses wird morgen (haben gleich Feierabend) den RA kontaktieren, um die Überweisung genehmigen zu lassen. Nachdem die Zahlung dann auf deren Konto eingegangen ist, werden Sie ein Schreiben an die Bank verfassen, damit diese das Konto entsperren.

Ist mir zwar nicht ganz klar, warum das Konto entsperrt wird, nachdem irgendwann dieser Brief auf dem Postweg eintrifft, wenn der RA morgen sowieso von der Bank die Mitteilung kriegt, dass das Geld am Montag kommt, aber ist wie gesagt meine Schuld, deshalb habe ich auch kein Recht, mich zu beschweren.

Ich bedanke mich vielmals für alle Antworten und wünsche euch einen schönen Tag.

Daniel

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 214.910 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
89.314 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen