Kostenfestsetzungsbeschluss

22. März 2010 Thema abonnieren
 Von 
Satschi
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 1x hilfreich)
Kostenfestsetzungsbeschluss

Hallo,

habe am Samstag vom Gericht einen Kostenfestsetzungsbeschluss erhalten.
Meine Frage: ist die Forderung über die Kostenfestsetzung verjährt??

es steht hier folgendes drinnen:

werden die von dem Schuldner an den Gläubiger gem § 788 Zivilprozeßordnung zu erstattenden KOsten des Zwangsvollstreckungsverfahrens auf € 950,22

nach Antrag nebst Zinsen in Hlhe von 5% über dem Basiszinssatz nach §247 BGB hinsichtlich .......

Gründe:
Bei den festgesetzten Kosten handelt es sich um Auslagen der Zwangsvollstreckung as der vollstreckbaren Ausfertigung des Versäumnisurteils des LG .... vom 20.12.2002

Ich habe zwar die Schulden aus der Zwangsvollstreckung noch nicht alle bezahlt.

Nun kommt aber nach über 7 Jahren nach der vollstreckbaren Ausfertigung der Kostenfestsetzungsbeschluss.

Ist das ok, oder ist das schon längst verjährt?

Kann mir hier jemand helfen?

Gruß

-----------------
""

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Mahnman
Status:
Senior-Partner
(6041 Beiträge, 1341x hilfreich)

Ein Blick ins Gesetz erleichtert die Rechtsfindung. ;)

quote:<hr size=1 noshade>§ 197 BGB :

Dreißigjährige Verjährungsfrist

(1) In 30 Jahren verjähren, soweit nicht ein anderes bestimmt ist,

6. Ansprüche auf Erstattung der Kosten der Zwangsvollstreckung. <hr size=1 noshade>


Somit ist eine Verjährung noch nicht eingetreten.

-----------------
"<img src=http://www.my-smileys.de/smileys3/binnichtsignatur.gif></img>"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.667 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.521 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen